Darum sind kräftige Oberschenkel ein Segen

Ihr ärgert euch über kräftige Oberschenkel? Damit könnt ihr jetzt aufhören, denn: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass fitte Beine ausschlaggebend für ein fittes Gehirn sind.

Hat die Beinkraft Auswirkungen auf das Gehirn?

Wenn es nach dem Forscherteam um Studienleiterin Dr. Claire Steves vom "King's College" in London geht, muss diese Frage mit 'Ja' beantwortet werden. In ihrer Studie entdeckten die Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen kräftiger Beinmuskulatur, den kognitiven Fähigkeiten und dem Gehirnaufbau. Untersucht wurden insgesamt 324 weibliche Zwillinge, die zu Beginn der Studie im Durschnitt 55 Jahre alt waren. Zeitlicher Rahmen der Abhandlung: zehn Jahre.

Das Ergebnis: Die geistige Leistungsfähigkeit blieb bei Frauen, die zu Beginn der Studie kräftigere Beine hatten, besser erhalten. Im Vergleich zu Zwillingen mit schlankeren Beinen traten die altersbedingten Veränderungen im Gehirn später auf. Laut Abhandlung scheint die Gehirnleistung somit in Korrelation mit der Kraft in euren Oberschenkeln zu stehen. Wie genau der Zusammenhang zustande kommt, werden nachfolgende Studien zeigen müssen.

Die Forscher führten ihre Untersuchung im Übrigen mit Zwillingspaaren durch, um die kognitiven Fähigkeiten wie Erinnern, Lernen und Denken besser vergleichen zu können.

Bauchschmerzen: Diese natürlichen Mittel helfen

Was sagt uns die Studie?

Schon frühere Arbeiten hatten herausgefunden, dass sich körperliche Aktivität positiv auf das Gehirn auswirkt, erklären die Wissenschaftler. In (umstrittenen) Tierversuchen wurde gezeigt, dass das Muskeltraining Hormone freigesetzt, die das Wachstum von Nervenzellen beeinflussen. Nun wurde der Zusammenhang zwischen Beinkraft und Gehirnleistung erbracht. Doch was bedeuten die Ergebnisse konkret für euch?

Ganz einfach: Offensichtlich könnt ihr durch das Training der Beinmuskulatur etwas Gutes für eure Gehirnzellen tun. Wer seine Beine trainieren will, muss nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen. Einfache Alltagsaktivitäten wie Laufen oder Stehen reichen schon aus, um seine Oberschenkel in Form zu bringen. Ob sich die Untersuchung auch auf Männer übertragen lässt, bleibt jedoch unklar.

jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt