Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest

Du gehörst zur Mehrheit der Menschen, die sich beim Einschlafen gerne auf die rechte Seite drehen? Dann wird es Zeit, diese Angewohnheit zu überdenken!

Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest: Frau mit Pyjama und Schlafmaske liegt im Bett
Letztes Video wiederholen

Die Seitenlage ist eine der beliebtesten Schlafpositionen. Nichtsdestotrotz solltest du in der kommenden Nacht darauf achten, auf welcher Seite du einschläfst. Links? Alles in Ordnung. Rechts? Besser nicht – aus mehreren medizinischen Gründen. Arzt John Doulliard nennt in einer neuen Studie, die im Magazin "The Journal of Clinical Gastroenterology" veröffentlicht wurde, vier Gründe, warum es besser ist, auf der linken Seite zu schlafen.

Anatomische Ursachen

Magen und Bauchspeicheldrüse befinden sich auf der linken Seite des Körpers. Wer auf dieser Seite schläft, fördert automatisch die Verdauung. Grund dafür: Die Verdauungssäfte werden kanalisiert und die Enzyme der Bauchspeicheldrüse besser abgesondert. Wer auf der rechten Seite schläft, erschwert die Tätigkeiten des Körpers, da der Magen auf die Bauchspeicheldrüse drückt und deren Aktivitäten behindert.

Lymphsystem wird unterstützt

Schlafen auf der linken Seite hat einen positiven Einfluss auf die Tätigkeiten des Lymphsystems. Die Lymphen transportieren wichtige Nährstoffe wie Glukose, Proteine und andere Stoffe durch den Körper und reinigen ihn gleichzeitig von Abfallstoffen, die durch die Lymphknoten gefiltert werden. Um den Transport der Abfallstoffe zu unterstützen, empfiehlt es sich, auf der linken Seite des Körpers zu schlafen.

Besser für das Herz

Wer auf der linken Seite schläft, unterstützt die Pumpfunktion des Herzens auf einfache und natürliche Art. Das liegt daran, dass die Hauptschlagader, die Aorta, vom Herzen nach links gebogen bis in den Bauch führt. Wenn du auf der rechten Körperseite liegst, muss dein das Herz das Blut regelrecht "bergauf" pumpen.

Milz wird entlastet

Last, but not least: Auch die Milz befindet sich auf der linken Körperseite. Sie ist für die Blutreinigung und die Ausführung der korrekten Lymphfunktion zuständig. Die Abfallstoffe, die das Lymphsystem transportiert, werden beim Schlafen auf der linken Seite schläfst einfacher zur Milz geführt. Und das liegt im Grunde am Naturgesetz der Schwerkraft.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest: Frau mit Pyjama und Schlafmaske liegt im Bett
Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest

Du gehörst zur Mehrheit der Menschen, die sich beim Einschlafen gerne auf die rechte Seite drehen? Dann wird es Zeit, diese Angewohnheit zu überdenken!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden