Zu viel Smartphone: 14-Jährige wegen stark verformten Nacken im Krankenhaus!

Bis zu vier Stunden am Tag starren wir auf unser Smartphone - und das meist mit einer schlechten Körperhaltung. Klickt auf das Video und seht wie stark die Wirbelsäule einer 14-Jährigen in den USA durch ihr Telefon verformt wurde!

Haltung mit Smartphone
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Nach Falschdiagnose: Frau wird zum "Stein"-Menschen und keiner hilft ihr
Nach Fehldiagnose: Frau wird zum "Stein"-Menschen

Wie lange habt ihr heute schon auf euer Smartphone gestarrt? Der Durchschnittsnutzer verbringt zwei bis vier Stunden damit - täglich. Im Jahr kommen so bis zu 1400 Stunden zusammen. Das allein ist schon bedenklich. Viel gravierender ist jedoch die Haltung, die wir für gewöhnlich dabei einnehmen. Oder hebt ihr euer Smartphone immer auf Augenhöhe, wenn ihr es benutzt?

Studie: Mobiler Medienkonsum bewirkt Haltungsschäden

Der New Yorker Chirurg Kenneth Hansraj warnt in einer Studie im Medizinjournal Surgery Technology International vor den Haltungsschäden, die unser mobiler Medienkonsum nach sich zieht. Denn meist surfen und texten wir mit vornüber gebeugter Körperhaltung: Hals und Kopf nach vorn gereckt, Blick und Schultern in Richtung Handyhand.

Anhand eines Computer-Modells hat Hansraj ausgerechnet, wie viel mehr Gewicht unsere Wirbelsäule dadurch tragen muss. Der Kopf eines Erwachsenen wiegt etwa sechs Kilogramm. Stehen wir aufrecht, lastet genau dieses Gewicht auf unserer Wirbelsäule. Schon bei einem Neigungswinkel von 15 Grad verdoppelt sich jedoch die Kraft, die auf die Halswirbelsäule wirkt. Beugen wir unseren Kopf um 60 Grad nach vorne, erhöht sie sich sogar auf 27 Kilogramm - das 4,5-fache des eigentlichen Kopfgewichts.

Körperliche und psychologische Begleiterscheinungen

Auch wenn unsere Muskeln, Sehnen und Bänder einen Teil der Last abdämpfen: Die schlechte Körperhaltung, die mit der Smartphone-Nutzung einnimmt, strapaziert unsere Halswirbelsäule und kann unsere Nacken- und Rückenmuskulatur über die Jahre so sehr verändern, dass eine Operation nötig wird. Auch aus psychologischer Sicht ist der Smartphone-Buckel samt Stiernacken von Nachteil, denn die vornüber gebeugte Haltung lässt uns unsicher aussehen und agieren.

Natürlich ist ein totaler Smartphone-Verzicht utopisch. Doch wir können versuchen, dabei mehr auf eine gesunde Körperhaltung zu achten. Und die haben wir, wenn sich unsere Ohren und Schultern auf einer Linie befinden und wir unsere Schulterblätter zurückziehen. Das sieht auch noch besser aus, und macht uns auch selbstbewusster.

4 Tipps, um Haltungsschäden vorzubeugen

  • zu ergonomischen Sitzmöbeln greifen, bei denen sich Sitzflächen und Lehnen individuell in der Höhe verstellen lassen - diese unterstützen eine gesunde Wirbelsäule.
  • richtig Bücken und Tragen will gelernt sein. Anstatt den Rücken durchzubiegen, solltet ihr locker in die Knie gehen, um die Wirbelsäule zu entlasten. Achtet auch darauf, immer beide Körperhälten gleich zu belasten.
  • minimiert das Sitzen am Computer und am Fernseher. Setzt stattdessen auf tägliche Bewegung.
  • Gymnastik gegen einen Rundrücken und für die Schulter machen, um den Rücken zu stärken und Haltungsschäden zu vermeiden. Die Übungen lassen sich übrigens auch gut in kurzen Pausen während der Arbeitszeit durchführen.
Haltungsschäden: Zu viel Smartphone: 14-Jährige wegen stark verformten Nacken im Krankenhaus!

Lies auch

8 Nackenübungen gegen Verspannungen
Nicole Wehr

Wer hier schreibt:

Nicole Wehr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Haltung mit Smartphone
Zu viel Smartphone: 14-Jährige wegen stark verformten Nacken im Krankenhaus!

Bis zu vier Stunden am Tag starren wir auf unser Smartphone - und das meist mit einer schlechten Körperhaltung. Klickt auf das Video und seht wie stark die Wirbelsäule einer 14-Jährigen in den USA durch ihr Telefon verformt wurde!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden