Pollen-Alarm! Diese Apps können bei Heuschnupfen helfen

Vielen Menschen wird die Frühlingszeit vom Pollenflug vermiest. Um die Heuschnupfen-Saison erträglicher zu machen, könnt ihr diese Apps nutzen.

Wer unter Heuschnupfen leidet, kann der Schönheit des Frühlings häufig nicht viel abgewinnen. Denn sobald die Knospen sprießen und die Bäume zu blühen beginnen, fängt auch die Zeit des Niesens und Augentränens wieder an. Konkret gesagt: Jeder Vierte leidet hierzulande unter einer Gräser- oder Pollenallergie. Um den Alltag für die Betroffenen zu erleichtern, wurden diverse Apps auf den Markt gebracht, die den Pollenflug genau berechnen. Wir stellen drei vor:

#1: Pollen

Die App mit dem schlichten Namen "Pollen" wird von der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst und dem Deutschen Wetterdienst herausgegeben. Die Anwendung gibt’s sowohl für iOS als auch für Android – und ist für beide Systeme kostenlos erhältlich. Diese Funktionen bietet euch die Pollen-App:

  • Ihr könnt die allgemeine Belastung für die nächsten drei Tage in eurer Region abfragen mit einer Skala von eins bis fünf (in Deutschland, Schweden, Österreich und der Schweiz).
  • Ihr könnt ein Pollen-Tagebuch führen, um individuellere Prognosen zur eigenen Sensibilität und Reaktion auf Pollen zu bekommen. Damit könnt ihr auch Diagramme erstellen, die euch einen Überblick über eure Beschwerden geben.
  • Ihr bekommt Push-Nachrichten bei Blühzeiten und hoher Belastung.

#2: Husteblume

Die App "Husteblume", die von der Techniker-Krankenkasse ins Leben gerufen wurde, hat nicht nur einen höchst kreativen Namen, sondern auch jede Menge Funktionen:

  • Ihr erhaltet persönliche Behandlungshinweise als Feedback auf euer persönliches Pollen-Tagebuch. Darüber hinaus wird euer Gesamtbefinden anhand dieser Einträge ausgewertet.
  • Ihr erhaltet eine umfassende Aufstellung von medizinischen Leitlinien und empfohlenen Therapieformen.
  • Ihr erhaltet ein integriertes Lexikon mit allen Informationen rund um Allergien und Pflanzenarten.
  • Die Daten werden übrigens nicht an die Techniker-Krankenkasse weitergegeben. Alle Angaben, die ihr in der App macht, sind anonymisiert.

Die App gibt’s für iOS und Android kostenlos.

#3: Pollenflug-Vorhersage

Die App "Pollenflug-Vorhersage" ist eine absolute Must-have-Anwendung für Heuschnupfen-Geplagte. Sie zeigt euch, welche Gräser oder Bäume euch das Leben gerade schwer machen und was die nahe Zukunft bringt. Die Applikation wird vom Pharma-Unternehmen Hexal herausgegeben und ist kostenlos für Android und iOS erhältlich. Die Anwendung bietet Folgendes:

  • Ihr seht auf einer Karte, wo in Deutschland Heuschnupfen-Patienten ein schweres Los gezogen haben und wo die "Luft rein" ist. Darüber hinaus gibt es einen Pollenflug-Trend für die kommenden Tage.
  • Die App hat Daten zu 14 verschiedenen Pflanzenarten – und macht die Vorhersage für den Pollenflug für euren Wohnort per GPS.
  • Die Daten werden von Wetter Online bezogen und drei Mal pro Tag aktualisiert.

Videoempfehlung:

Nailart Blumen Maniküre
jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.