Hydrokolloid Pflaster: Die Wunderwaffe gegen Herpes?

Hauchdünne durchsichtige Patches sollen Herpes und Akne lindern. Drei Fragen zu den neuen Hydrokolloid-Pflastern an die Apothekerin unseres Vertrauens.

Woher kommt der Trend?

Aus Asien, wo reine Haut traditionell eine sehr große Bedeutung hat. Zugrunde liegt die Erkenntnis, dass Wunden im Feuchten besser heilen als im Trockenen. Das wird bei der professionellen Wundversorgung schon lange berücksichtigt. Hierzulande gibt es schon seit Jahren Blasenpflaster nach dem Hydrokolloid-Prinzip, die etwas dicker sind und deshalb polstern, ebenso wie Herpes-Patches. Jetzt überschwemmt eine Welle von hydrokolloiden Akne-Pflastern die USA. Auch hier gibt es sie teils schon zu kaufen – aber bitte nicht mit den wirkstoffhaltigen Akne-Pflastern verwechseln, die etwa mit Salicylsäure nach ganz anderem Prinzip funktionieren.

So können wir endliche die Finger von den Pickeln lassen

Sie erleichtern also die Wundheilung – was können sie noch?

Überschüssige Flüssigkeit aufnehmen, sodass Herpesbläschen und Pickel allein dadurch deutlich flacher werden. Darum bringen die Pflaster auch am meisten, wenn die Unreinheit schon ein paar Tage alt ist oder der Herpes bereits blüht. Wer übermäßig an seinen Pickeln herumfummelt und sein Hautbild dadurch immer wieder verschlechtert – Skin-Picking ist der Fachbegriff –, profitiert noch mal mehr. Das geht dann nämlich nicht länger.

Lassen sie sich überschminken?

Hm. Das sagen die Hersteller der Herpes-Pflaster zwar, übersehen wird man die Stelle trotzdem nicht. Aber auch ohne Make-up oder Puder ist das Ganze viel dezenter als ein normales Pflaster, das ja durchaus mal über einem besonders schrecklichen Pickel pappt. Gedacht sind die Pickel-Patches ohnehin eher dazu, abends aufgeklebt und morgens abgezogen zu werden. Herpes-Pflaster lösen sich für gewöhnlich von allein, denn die Lippe bewegt sich immer viel.

Brigitte WOMAN 5/2019

Wer hier schreibt:

Diana Helfrich
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.