Wie bleibe ich im Winter gesund?

Vitamin C, Sport, Impfen: Es gibt viele Tricks, um das Immunsystem zu stärken. Aber was hilft wirklich? Sieben oft gehörte Sätze zur Körperabwehr im Check.

Text: Antje Kunstmann

Wer hier schreibt:

Antje Kunstmann
Weitere Themen

Kommentare (9)

Kommentare (9)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    bei uns kommt auch mindestens einmal pro Woche Fisch auf den Tisch und von künstlichen Vitaminen halte ich auch nicht viel, die können tatsächlich eher schaden. Haben uns aber jetzt mal in der traditionell thailändischen thaivita Medizin umgesehen und unterstützen mit dem Ganoderma thaivita Lucidum (ein thailändischer Pilz) hilft Dein Immunsystem zu stärken. Sind wir letztes Jahr schon gut über den Winder gekommen.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Habe positive Erfahrungen mit den Uwemba Pastillen gemacht. Habe innerhalb von nur wenigen Tagen eine deutliche Verbesserung festgestellt. Selbstverständlich sind Sport, gesunde und ausgewogene Ernährung und Schlaf ebenfalls wichtige Faktoren und unterstützen das Immunsystem.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vielen Dank für die Klarstellung
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Lieber Hubertus,



    vielen Dank für Ihren Kommentar. Ja, UV-Strahlung ist beides: unverzichtbar, um Vitamin D zu bilden, aber auch schädlich, weil sie den Körper belastet. Das Entscheidende dabei ist die Dosis. Es gibt mittlerweile viele Empfehlungen, sich auch ohne Sonnenschutz kurzzeitig der UV-Strahlung auszusetzen. In kurzen Zeiträumen überwiegen die Vorteile, wie etwa die Vitamin D-Bildung. Ausgedehntes Sonnenbaden dagegen ist schädlich, dann überwiegen die Nachteile; die Vitamin D-Synthese z.B. läuft eh nur innerhalb der ersten ca. 30 Minuten ab und steigert sich dann nicht noch weiter, je länger man in der Sonne bleibt.



    Beste Grüße

    Ihr BRIGITTE.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Sehr interessant, allerdings etwas verwirrend wenn man Irrtum 1 mal gegen Irttum 6 liest:



    Irrtum 1: "...Das Sonnenvitamin - es wird vor allem in der Haut gebildet, wenn UV-Strahlen sie treffen - aktiviert die Killerzellen und ist für unser Immunsystem daher absolut unverzichtbar...."



    Irrtum 6: "...Ist unser Immunsystem durch Stress, UV-Strahlung oder bestimmte Medikamente geschwächt..."



    Also ist einerseits UV-Strahlung für das Immunsystem unverzichtbar, durch die "angebliche" Anregung zur Vitamin D Herrstellung, andererseits schwächt diese aber das Immunsystem, wie in "Irrtum 6" behauptet



    Also, was denn nun ???



Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wie bleibe ich im Winter gesund?

Vitamin C, Sport, Impfen: Es gibt viele Tricks, um das Immunsystem zu stärken. Aber was hilft wirklich? Sieben oft gehörte Sätze zur Körperabwehr im Check.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden