Guck, wie fit ich bin! Die Healthies der Stars

Wer sich fit und gesund zeigt, für den lässt es sich noch besser Geld verdienen. Deshalb posten viele Stars sogenannte "Healthies" - Fotos mit Essen oder Sport-Trends.

Das Internet-Zeitalter hat nicht nur uns, sondern auch die Stars fest im Griff. Auf digitalen Netzwerken wie Instagram, Twitter oder Pinterest wird mit dem Smartphone der Alltag im Minutentakt mit der Handykamera festgehalten, in Selfies dokumentiert und mit Fans geteilt.

Für Stars, wie Cara Delevigne oder Bar Refaeli, bedeutet die alltägliche Selbstdarstellung auf den Plattformen bares Geld. Denn mittlerweile bestimmt ihre Followerzahl den Wert für Modeljobs und Markenverträge.

So reagierst du bei einem Zeckenbiss genau richtig

Was sind denn "Healthies"?

"Healthies" ist eine zusammengesetzte Wortkreation aus den Wörtern "Health" (deutsch: Gesundheit) und "Selfie" (deutsch: Selbstportrait). Selfies – das sind selbst geknipste Handybilder, auf denen die Person selbst zu sehen sind.

Mit Gesundheit lässt sich nicht nur das Image positiv verbessern, sondern auch gutes Geld verdienen. Deshalb posten Stars wie Jessica Alba, Bar Refaeli oder Gigi Hadid immer mehr "Healthies" über gesundes Essen, Smoothies oder neue Sport-Trends, die sie selbst ausprobieren.

Visuelle Selbsttests der Stars als Vermarktungsstrategie: Clever!

Das Posten der neuesten Gesundheits-Trends begeistert und verleitet die Fans zur Weiterverbreitung untereinander und zum Nachahmen. Je mehr Anhänger des positiven Lifestyles es gibt, umso schneller werden große Marken auf die Prominenten aufmerksam und locken mit Vermarktungsangeboten und Verträgen.

Bestes Beispiel: Ellie Goulding. Die britische Sängerin ist Botschafterin für die internationale Sportmarke Nike. Sie modelt nicht nur in den aktuellen Sport-Outfits der Marke, sondern wirkt auch an neuen Projekten, wie die "A Melody of Movement"-Kampagne mit. Doch mit der persönlichen Sportbegeisterung allein - die Goulding durchaus seit langem hat, wird man keine Botschafterin. Knapp 6 Millionen Follower sind die Währung, die Marken wie Nike interessieren. Dafür lohnt es sich, das ein oder andere "Healthie" zu knipsen.

Wir haben Cara und Co. mal auf die Fotos geschaut und für euch ein paar Eindrücke aus dem profitablen, äh, gesunden Leben der Promis gesammelt.

View this post on Instagram

I got my yellow belt today!

A post shared by Cara Delevingne (@caradelevingne) on

View this post on Instagram

Me and my watermelons 🍉🍉🍉

A post shared by Cara Delevingne (@caradelevingne) on

View this post on Instagram

A girl has gotta eat.. 🍣

A post shared by Bar Refaeli (@barrefaeli) on

View this post on Instagram

Yoga in Seoul with @reebokkorea #skyscape

A post shared by Miranda (@mirandakerr) on

KG
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.