Kann ein Nasenspray Depressionen heilen?

Bei einigen Menschen mit starken Depressionen schlagen die bisher verfügbaren Medikamente nicht an. Ein neues Nasenspray soll diesen Patienten nun helfen.

Schwere Depressionen zählen zu den verbreitetsten psychischen Erkrankungen weltweit – fast 300 Millionen Menschen sind betroffen. Doch es kann bis heute längst nicht allen geholfen werden: Laut Experten gilt rund ein Drittel aller Patienten als behandlungsresistent. Das bedeutet, die bisher verfügbaren Antidepressiva schlagen bei ihnen nicht an. Das soll sich nun ändern – mithilfe eines simplen Nasensprays.

Studie belegt Wirksamkeit

Dieses Nasenspray trägt den Produktnamen Spravato und enthält den Wirkstoff Esketamin. Dabei handelt es sich um ein Anästhetikum, dessen Wirkungsmechanismen laut Hersteller Johnson und Johnson die Heilungschancen bei Depressionen erhöhen sollen. Eine Studie belegt, dass der Wirkstoff bei zwei Anwendungen pro Woche Depressionen von Patienten mit akuter Suizidgefährdung innerhalb weniger Stunden lindert. Zusätzlich soll das Nasenspray deutlich schneller anschlagen als bisherige Antidepressiva, die erst nach vier bis sechs Wochen anfangen zu wirken.

Nicht ohne Nebenwirkungen

Der Hersteller weist daraufhin, dass das Nasenspray diverse Nebenwirkungen haben kann. Unter anderem kann es zu Bluthochdruck, Schwindel und einer veränderten Wahrnehmung kommen. Dennoch befürwortet die US-Arzneimittelaufsicht FDA bereits die Anwendung des Sprays bei behandlungsresistenten Depressionen sowie schweren Depressionen mit Suizidrisiko. Noch im März soll die Entscheidung fallen, ob das Nasenspray in Amerika zugelassen wird – und auch bei der europäischen Arzneimittel-Agentur liegt bereits ein entsprechender Antrag vor.

Bin ich nur in einem Stimmungstief oder habe ich schon eine Depression?

Anders als ein Stimmungstief ist eine Depression dauerhaft und verschwindet nicht im Laufe der Zeit von allein – sie muss professionell behandelt werden. Bei einer Depression leiden Patienten vor allem unter folgenden Symptomen: 

  • Anhaltende tiefe Niedergeschlagenheit über mindestens zwei Wochen
  • Gefühl innerer Leere, es werden keine Emotionen wie Freude mehr empfunden, auch nicht bei positiven Ereignissen
  • Gefühl von anhaltender Hoffnungslosigkeit
  • Interesse an Hobbys und sozialen Kontakten erlischt
  • Antriebslosigkeit
  • Ständige körperliche und geistige Erschöpfung 
  • Müdigkeit

Zusätzlich leiden Patienten oft an starken Selbstzweifeln, Schuldgefühlen und Konzentrationsstörungen. Wer bei sich ähnliche Symptome über einen längeren Zeitraum feststellt, sollte schnellstmöglich seinen Arzt ins Vertrauen ziehen – je eher eine Depression entdeckt und behandelt wird, desto größer sind die Erfolgsaussichten.

Videotipp: Postnatale Depression: Dieses Bild sagt alles

Mutter, Kind, postnatale Depressionen

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Nasenspray gegen Depression: Frau benutzt Nasenspray
Kann ein Nasenspray Depressionen heilen?

Bei einigen Menschen mit starken Depressionen schlagen die bisher verfügbaren Medikamente nicht an. Ein neues Nasenspray soll diesen Patienten nun helfen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden