VG-Wort Pixel

Bloggerin Malin zeigt uns mit nur einem Foto, wie PMS wirklich aussieht


Etliche Frauen leiden ein Mal im Monat unter PMS-Beschwerden, die sich in vielen Symptomen äußern. Bloggerin Malin Olofsson zeigt nun in einem Foto, welche körperlichen Anzeichen es gibt.
< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

PMS hat sowohl mentale als auch körperliche Symptome. Während wir die grundlose Traurigkeit, Aggressivität und Reizbarkeit der PMS-Betroffenen jedoch ganz genau wahrnehmen, sind körperliche Anzeichen wie Blähbauch, Krämpfe und Kopfschmerzen oft nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Aus diesem Grund hat es sich die schwedische Bloggerin Malin Olofsson zur Aufgabe gemacht, die visuellen Merkmale des prämenstruellen Syndroms in einem Foto zu veranschaulichen, das das Leiden auf den Punkt bringt.

Unter ihrem Foto schreibt sie:

"Manche von euch haben das schon gesehen. Andere nicht. Manche von euch haben genau dieselbe Erfahrung und müssen selbst einmal im Monat dadurch. Andere wiederum sind sicher angeekelt. Manche werden erleichtert aufatmen und denken - OMG, ich bin nicht alleine. Andere werden die Bildunterschrift nicht lesen und denken, dass ich schwanger bin."

Tatsache ist jedoch, dass das Foto ein typisches optisches Anzeichen für PMS zeigt: Wassereinlagerungen. Manche Frauen haben mehr damit zu kämpfen, andere weniger. "Das ist normal! Es ist nichts, wofür wir uns schämen müssten", betont Malin in ihrem Instagram-Post und fügt hinzu:

"Statt es für dich also schlimmer zu machen, indem du dich selbst dafür schämst, mach das Gegenteil. Erkenne, dass du in genau diesen Augenblicken zusätzliche Eigenfürsorge und Selbstliebe brauchst. Siehe ein, dass du nichts verstecken musst. Du bist perfekt und dein Körper ist absolut in Ordnung."

Bloggerin Malin spricht damit einen wunden Punkt innerhalb unserer Gesellschaft an. Denn leider wird PMS immer noch als rein seelisches Problem der Betroffenen abgetan - und nicht als normaler Bestandteil im Leben von Frauen angesehen.

Doch PMS ist keine "Scheinkrankheit" und die Frauen in dieser Zyklusphase nicht besonders wehleidig. Im Gegenteil! Und Malins Foto zeigt uns das ganz deutlich.

Videoempfehlung:

7 Gründe, warum deine Periode zu spät kommen kann: Frau sitzt auf dem Bett
jg

Mehr zum Thema