Schon fünf Minuten Joggen halten uns gesund

Es muss nicht immer die große Laufrunde sein: Eine neue Studie zeigt, dass wir unser Herz-Kreislauf-System schon mit fünf Minuten Joggen gesund halten.

Gute Nachrichten für alle Dauerlaufmuffel: Eine neue US-amerikanische Studie zeigt, dass selbst kurze Laufrunden von fünf bis zehn Minuten unser Herz schützen und uns gesund halten. Das Forscherteam von der Iowa State University fand heraus, dass regelmäßiges Joggen das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um bis zu 45 Prozent senken kann. Dabei sind weder Distanz noch Schnelligkeit entscheidend: Ob wir nun 30 Minuten oder drei Stunden pro Woche joggen, kommt aus gesundheitlicher Sicht aufs Gleiche heraus.

An der über 15 Jahre laufenden Studie nahmen 55.000 Menschen mit einem Durchschnittsalter von 44 Jahren teil. 3413 Probanden verstarben währenddessen, 1217 davon an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Etwa ein Viertel der Teilnehmer gab an, regelmäßig zu laufen. Die Jogger waren im Schnitt schlanker, jünger, meist Nichtraucher und selten von chronischen Krankheiten betroffen.

Natürlich bedingen sich Sport und Gesundheit gegenseitig - wer gesund ist, kann sich mehr bewegen und wer sich mehr bewegt, ist gesünder -, aber zu wissen, dass wir selbst mit geringem Zeitaufwand viel für unsere Gesundheit tun können, eignet sich bestens als Motivationsspritze, um mit dem Laufen zu beginnen.

Nicole Wehr

Wer hier schreibt:

Nicole Wehr
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.