Online-Petition: So rettest DU unser krankes Gesundheitssystem!

Der "STERN" ruft zur Beteiligung an der Online-Petition "Mensch vor Profit" auf, damit Krankenhäuser künftig nicht mehr wirtschaftlich sein müssen. So kannst du helfen!

Rettet die Medizin!

Es geht um Menschen, nicht um Zahlen: Anfang September veröffentlichte der "STERN" einen Aufsehen erregenden Appell von mehreren hundert Medizinern, die einen radikalen Umbau des deutschen Gesundheitswesens fordern. Der Grund: Das sogenannte Fallpauschalensystem, das Ärzte an Krankenhäusern praktisch zwingt, mit der Patientenbehandlung Profit zu machen. Das Ziel: Krankenhäuser sollen wie Unternehmen Gewinne generieren können. Durch die Fallpauschalen werden Eingriffe belohnt, in denen möglichst viel Technik in möglichst kurzer Zeit eingesetzt wird und Ärzte bestraft, die nichtinvasive Behandlungswege vorziehen würden. Die Leidtragenden sind vor allem die Patienten, denen dadurch zum Beispiel Operationen aufgedrängt werden, die vielleicht nicht unbedingt nötig wären.

Mittlerweile geht die Aktion noch weiter: Auf change.org wurde die Online-Petition "Mensch vor Profit" ins Leben gerufen und hat in der letzten Woche bereits über 50.000 Unterschriften gesammelt. Das Ziel sind ganze 100.000 Unterschriften, die Initiator Ludwig Hammel dann Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorlegen will – damit sich die Politik endlich mit dem Thema beschäftigt und das Fallpauschalensystem korrigiert. Hammel ist Geschäftsführer der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew e. V., selbst chronisch kranker Patient und kennt sich dementsprechend mit den Nachteilen des aktuellen Systems bestens aus.

Beim Niesen Nase zugehalten - eine Woche Krankenhaus!

Mitmachen erwünscht

Jeder von uns kann – und sollte – mitmachen, denn am wirtschaftlich orientierten Gesundheitswesen muss sich zum Wohle der Patienten etwas ändern. Hier kannst du die Petition unterschreiben! Teilt die Petition auch gern auf den sozialen Netzwerken mit #rettetdiemedizin und #aerzteappell und erzählt allen davon, die ihr kennt. Unsere Gesundheitsversorgung geht uns alle etwas an – also lasst uns zusammen etwas bewegen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.