Paracetamol ist schädlicher für deinen Körper, als du denkst!

Eine Paracetamol-Tablette gegen Schmerzen ist nicht harmlos: Die Nebenwirkungen und potentiellen Schäden für Gesundheit und Körper sind enorm!

Schmerzmittel mit kleinen Fehlern

Rezeptfrei, günstig und an jeder Apotheke sofort zu haben: Paracetamol ist eines der beliebtesten Schmerzmittel, die es in Deutschland gibt. Für viele von uns ist der Griff zu den kleinen Tabletten schon eine Selbstverständlichkeit, wenn wir unsere Kopfschmerzen, verspannten Schultern oder Gelenkschmerzen loswerden wollen. Aber Paracetamol ist bei weitem nicht so harmlos, wie wir jahrelang dachten: Immer wieder warnen Mediziner davor, dass das Medikament den Körper aggressiv angreift - und das nicht nur bei chronischer Langzeitnutzung!

Nackt schlafen bei Hitze: Experte rät ab

Nierenschäden und innere Blutungen

So warnte bereits 2011 eine Studie vor Leber- und Nierenschäden und zeigte, dass das Medikament im Einzelfall sogar zu inneren Blutungen im Verdauungstrakt führen kann. Auch die Haut kann von Paracetamol angegriffen werden - im schlimmsten Fall sogar mit tödlichen Folgen!

Wie viel ist zu viel?

Das ist natürlich auch eine Frage der Dosierung. Ein erwachsener Mensch sollte innerhalb eines Tages nicht mehr als vier Gramm Paracetamol zu sich nehmen - schon ein Gramm mehr greift bereits die Leber an. Das ist vor allem ein Risiko, wenn man mehrere Medikamente nimmt - etwa eine Kopfschmerztablette, und ein Mittel gegen Erkältung, das ebenfalls den Wirkstoff enthält. Wer nicht genau hinschaut, riskiert leicht eine Überdosis Paracetamol.

Im Zweifel lieber nicht!

Natürlich geht niemand ein Risiko ein, der akute Schmerzen mit einer Tablette bekämpft - solange das nicht über Tage und Wochen hinweg geschieht. Dennoch lohnt es sich, kurz zu hinterfragen, ob die Schmerzen wirklich so schlimm sind, dass ein Medikament Abhilfe schaffen muss. Schließlich verschwinden die meisten Kopfschmerzen schon kurze Zeit später von ganz allein wieder. Und: Mischt keine Schmerzmittel mit anderen Medikamenten, wenn ihr die Wirkstoffe nicht kennt. Nur so könnt ihr sichergehen, dass ihr die Höchstdosis nicht überschreitet!

heh
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.