Wie ihr eure Periode ganz natürlich verschieben könnt

Es ist unvermeidlich: Einmal im Monat bekommen wir unsere Periode. Damit diese nicht zu den unpassendsten Momenten kommt, haben wir Tipps zum Verschieben für euch.

Wenn ihr nicht gerade schwanger oder bereits durch die Wechseljahren seid, dann gehört die Periode einmal im Monat einfach zum Leben dazu. Meist kommt diese jedoch zu den unpassendsten Momenten – etwa im Urlaub, bei einem romantischen Date oder zu den Festtagen. So könnt ihr eure Menstruation ein wenig herauszögern!

Bauchschmerzen: Diese natürlichen Mittel helfen

Mit Hormonen: Zyklus nicht in Stein meißeln

Wer die Antibabypille oder den Nuva-Ring nimmt, kann seine Periode relativ unkompliziert verschieben. Die einfachste Lösung: Ihr nehmt die Pille einfach weiter oder legt euch direkt den nächsten Ring ein. Die nächste Periode setzt erst dann ein, wenn ihr eine Pause einlegt. Das ist übrigens auch für Menschen, die während der Periode mit Kopfschmerzen zu kämpfen haben, ein probates Mittel.

Wer keine Hormone einnimmt, kann für diesen Fall einmalig auf gestagenhaltige Hormontabletten zurückgreifen. Die Pillen verschieben eure Periode um etwa zwei Wochen und dürfen nur in Absprache mit dem Gynäkologen eingenommen werden. Denn: Die Hormontabletten können euren Zyklus ganz schön durcheinanderbringen.

Ohne Hormone: Periode natürlich verschieben

Mit Hormonen kann ja jeder, doch wie funktioniert das Verschieben der Periode auf natürlichem Wege? Eine Möglichkeit ist es, Kräuter wie Mönchspfeffer oder Schafgarbe zu verwenden, denen nachgesagt wird, dass sie das Einsetzen der Periode herauszögern können. Das funktioniert allerdings nur, wenn die pflanzlichen Mittelchen in Tabletten- oder Teeform regelmäßig eingenommen werden.

Am besten rechnet ihr euch schon vorab mit einem Zykluskalender aus, wann eure Menstruation einsetzen sollte – und trinkt schon ab dem ersten Tag des neuen Zyklus täglich mehrere Tassen Tee mit Schafgarbe. Doch Vorsicht: Für eine dauerhafte Anwendung ist diese Methode eigentlich nicht geeignet, da sie euren Zyklus aus dem Rhythmus bringen kann.

jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.