VORSICHT! Krebserregende Stoffe in Schwarztee gefunden

Ein Schock für Teetrinker: Gerade im beliebten Schwarztee wurden nun durch Stichproben krebserregende Stoffe nachgewiesen. 

Erst vor einigen Tagen hat die Stiftung Warentest ihre Befunde zum krebserregenden Kamillentee von 'Kusmi Tea' veröffentlicht. Nun wurden ebenfalls gesundheitsgefährdende Stoffe in vielen Schwarztees gefunden. Das ZDF-Magazin 'WISO' hat sechs verschiedene Schwarztees auf Pflanzenschutzmittel testen lassen und das Ergebnis war schockierend: In fünf von sechs Tees wurden potenzielle krebserregende Pestizide nachgewiesen. Mindestens vier verschiedene Giftstoffe wurden entdeckt.

Zerknetet, gerollt oder gelöffelt: Das verraten Kopfkissen über die eigene Persönlichkeit

Der Negativ-Spitzenreiter:

Der gefährlichste von allen war der 'Eilles Assam Spezial', in dem sogar zehn verschiedene Pestizide nachgewiesen wurden, darunter auch Anthrachinon, bei dem es sich um ein Schutzmittel gegen Vogelfraß handelt, das in der EU nicht einmal zugelassen ist und zudem als krebserregend eingestuft wird.

Eine Tee-Marke setzt sich von der Masse ab:

Lediglich ein Tee stellte sich als unbedenklich heraus: Der Schwarztee der Eigenmarke des Discounters Lidl. Mit einem Gehalt von 0,02 mg/kg lag der Tee genau auf dem zulässigen Grenzwert und war damit verkehrsfähig.  

Schu
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt