VG-Wort Pixel

Sumatriptan Der Migräne-Killer

Sumatriptan: Tabletten
© Sonis Photography / Shutterstock
Es gibt einen neuen Migräne-Wirkstoff ohne Rezept, Sumatriptan. Drei Fragen dazu an die Apothekerin eures Vertrauens.

Was kann Sumatriptan?

Der Arzneistoff zieht die bei Migräne erweiterten Blutgefäße im Gehirn zusammen, sodass der Schmerz nachlässt. Triptane – bisher gab es rezeptfrei nur Naratriptan und Almotriptan – wirken am besten, wenn man sie gleich nimmt, sobald der Kopfschmerz zu spüren ist.

Wieso hat mir meine Apothekerin noch kein Triptan empfohlen?

Apotheker*innen dürfen Triptane nur abgeben, wenn zuvor eine Migräne ärztlich festgestellt wurde; auch die kleinen Packungen, für die man kein Rezept braucht. Und Apotheker*innen können ihrem Kunden ja nicht ansehen, ob er oder sie wirklich unter Migräne oder "nur" unter Kopfschmerzen leidet. Doch Triptane wirken ausschließlich bei Migräne. Wer anderweitig bedingt einen Schädel hat, der gleich platzt, dem helfen sie nicht.

Was unterscheidet das neue von den bisher rezeptfrei erhältlichen Triptanen?

Nicht so viel: Sumatriptan ist wie Almotriptan etwas stärker wirksam als Naratriptan, und das bereits nach etwa 45 Minuten – bei Naratriptan kann es vier Stunden dauern. Dafür kommt der Kopfschmerz bei Naratriptan seltener zurück. Weil Triptane auch im Körper die Blutgefäße zusammenziehen könnten, sind sie überhaupt nichts für Patienten mit koronarer Herzkrankheit und anderen Gefäßkrankheiten und dürfen allen über 65 nur vom Arzt verordnet werden; auch das ist bei Sumatriptan nicht anders als bei den anderen. Der eigentliche Gewinn durch die Neuregelung liegt darin, dass, da nicht jede/r Patient*in gleichermaßen auf jedes Triptan anspricht, man jetzt ein weiteres Mittel ohne Rezept nehmen kann.

Diana Helfrich, Redakteurin und Apothekerin, bloggt auf die-Apothekerin-Ihres-Vertrauens.de über Gesundheit.

Was sind Triptane und wo genau liegt der Unterschied zwischen Kopfschmerzen und Migräne? Diana Helfrich erklärt auf ihrer Website "Die Apothekerin Ihres Vertrauens", warum noch immer so viele nicht wissen, dass es seit zwanzig Jahren Triptane gibt.

Hast du Lust, mehr zum Thema zu lesen und dich mit anderen Frauen darüber auszutauschen? Dann schau im "Gesundheits-Forum" der BRIGITTE-Community vorbei!

Holt euch die BRIGITTE WOMAN als Abo - mit vielen Vorteilen. Hier könnt ihr sie direkt bestellen.

BRIGITTE WOMAN 03/2021

Mehr zum Thema