VG-Wort Pixel

Darum fühlt sich unser Bauchnabel seltsam an, wenn wir ihn berühren

Es gibt Fragen, die sind so banal, dass wir sie uns eigentlich viel zu selten stellen. Der Sache mit dem Bauchnabel sind wir deswegen mal genauer auf den Grund gegangen.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wie oft pulst du in deinem Bauchnabel rum? Oder drückst genüsslich drauf? Jeder, der hin und wieder einfach nicht die Finger von seiner Leibesmitte lassen kann, kennt dieses komische Gefühl, das entsteht, wenn er seinen Bauchnabel berührt. Doch hast du dich schon mal gefragt, woher das kommt? 

Denn eines können wir dir direkt verraten: Es gibt eine einfache und total einleuchtende Erklärung. Bevor wir dir dazu aber mehr verraten, gibt es hier noch 6 weitere (teils höchst seltsame und verstörende) Fakten rund um unseren Bauchnabel.

  1. In deinem Bauchnabel sammeln sich 107 verschiedene Bakterien. Wenn du das nächste Mal also in deinem Bauchnabel rumrührst, lieber Hände wachen. (Wir meinen es ja nur gut.)
  2. Du hast ständig Fussel im Bauchnabel? Für dich zur Info: Dabei handelt es sich um lose Fasern aus deiner Kleidung und abgestorbene Hautzellen.
  3. Schon mal was von Omphaloskopie gehört? Hier ein kleiner Exkurs zum Thema Fetisch: Omphaloskopie ist der Fachbegriff für die Bauchnabel-Besessenheit. (Dinge gibt’s ... Aber wie heißt es so schön: Jedem Tierchen sein Pläsierchen.)
  4. Kommen wir nochmal zurück zu den Fusseln: Im Jahr 2000 stellte Graham Barker einen Weltrekord auf, der dir womöglich den Appetit verdirbt. Er ist der Mann mit der weltweit größten Fussel-Sammlung. (Wer kann, der kann!)
  5. Und wenn dich auch dieser Fakt noch nicht aus den Latschen gehauen hat – dieser hier tut es bestimmt: Neben Fusseln und Bakterien wurden schon 2.368 verschiedene Gattungen der Kleinstlebewesen in Bauchnabeln gefunden.
  6. Der Bauchnabel ist übrigens nichts anderes als eine Narbe. Durch die Trennung der Nabelschnur bei der Geburt entsteht Narbengewebe, woraus sich wiederum der Bauchnabel formt.

Na, kannst du noch? Dann schau dir unbedingt das Video an, denn dort verraten wir dir, warum sich dein Bauchnabel immer so komisch anfühlt, wenn du ihn berührst. Und keine Sorge: Mit einem Fetisch oder tausenden Bakterien hat das nichts zu tun! Versprochen …

ag

Mehr zum Thema