VG-Wort Pixel

Typisches Winter-Problem Diese 4 Warnzeichen verraten, ob du an einem Vitamin-D-Mangel leidest

Unser Körper speichert vor dem Winter eine Menge Vitamin D. Doch das reicht nicht immer.
Mehr
Vitamin D wird hauptsächlich über die Sonne aufgenommen. In der kalten Jahreszeit, wo die Tage kürzer sind, muss daher manchmal auf Alternativen zur Aufnahme des "Sonnenvitamins" zurückgegriffen werden.

Den Körper mit den benötigten Vitaminen zu versorgen ist wichtig, um das Immunsystem zu stärken oder um sein Hautbild und Haar zu verbessern. Viele Vitamine lassen sich über die richtige Ernährung zu sich nehmen, doch bei Vitamin D sieht es anders aus. 

Im Winter sollten wir vermehrt auf die Vitamin-D-Zufuhr achten

Dieses wird über die Sonne aufgenommen und versorgt uns unter anderem mit Kalzium, wodurch unsere Knochen und Zähne gestärkt werden. Im Winter reicht es jedoch meist nicht aus, nur kurz nach draußen zu gehen, da die Tage kürzer werden und die Sonne seltener zum Vorschein kommt. Nicht selten leiden wir in der kalten Jahreszeit daher an einem Vitamin-D-Mangel. Welche Anzeichen darauf hinweisen, erfährst du im Video. 

Verwendete Quellen: focus.de, apotheken-umschau.de

Brigitte

Mehr zum Thema