VG-Wort Pixel

Warum diese YouTuberin keine Binden und Tampons mehr benutzt

Menstruation
© Shutterstock/kryzhov
Immer mehr Frauen suchen nach Alternativen für Tampons und Binden. YouTuberin Sara Desideria hat ein geeignetes Mittel gefunden – und zeigt es uns im Video.

Eigentlich postet Sara Desideria auf ihrem YouTube-Channel Clips aus den Bereichen Beauty und Fashion. Ab und an gibt sie ihren Zuschauern aber auch Tipps für andere Lebensbereiche. Unter dem Titel "Warum ich keine Binden und Tampons mehr benutze" erzählt sie über ihre erste Menstruation – und spricht über Binden, Tampons und Co.

Darum nutzt Sara keine Tampons mehr

"Ich habe früher normale Tampons verwendet und zusätzlich noch eine Slip-Einlage benutzt, damit nichts schief geht. Das war nicht nur anstrengend, sondern auch unnötig. Ihr müsst euch mal überlegen, wie viel Müll das produziert," erzählt Sara im Clip. Also habe sie sich informiert und sei auf die Menstruationstasse gekommen. Auch, um einem toxischen Schocksyndrom vorzubeugen und keine Menstruationsbeschwerden mehr zu bekommen. Denn die seien komplett weg, seit sie die Tasse nehme.

Für wen ist die Menstruationstasse geeignet?

Die Menstruationstasse eignet sich ihren Aussagen zufolge vor allem für Menschen, die viel im Stress sind, und es schon mal vergessen, ihren Tampon zu wechseln. Doch Achtung: Wer starke Blutungen hat oder gerade erst seine Periode bekommen hat, sollte vorsichtig damit sein. Hier findet ihr noch mehr Informationen zur Menstruationstasse.

jg

Mehr zum Thema