Zunge verbrannt? Mit diesen Tricks wirst du die Schmerzen los!

Wer am Morgen unachtsam zur brühheißen Kaffeetasse greift, verbrennt sich schnell mal die Zunge daran. Mit diesen Tricks verschaffst du deinen Schmerzen sofort Linderung.

Ob aus Unachtsamkeit oder Müdigkeit: Die Zunge ist schnell mal verbrannt. Als Erste-Hilfe-Maßnahme gegen die Schmerzen empfiehlt es sich zum Beispiel, die Zunge unter eiskaltes Wasser zu halten oder einen Eiswürfel zu lutschen. Achte dabei jedoch darauf, das Eis nicht zu lange an die betroffene Stelle zu drücken. Welche Tricks eignen sich sonst als Soforthilfe?

Zunge verbrannt – was tun?

Neben kaltem Wasser lassen sich die Folgen des schmerzhaften Malheurs zudem mit Zucker behandeln. Zucker? Ja, richtig gelesen. Einfach ein bisschen Zucker auf die betroffene Stelle geben und abwarten, bis der Schmerz nachlässt. Den gleichen Effekt bekommst du auch mit Honig. Linderung des Schmerzes verschaffen übrigens auch kalter Kamillentee, Milch, Joghurt und Buttermilch.

Sollte das Brennen oder die Taubheit ein paar Tage anhalten, empfiehlt sich dennoch ein Gang zum Arzt oder in die Apotheke. Dort gibt es spezielle Spülungen, Lutschpastillen oder Mundsprays, die zur Heilung des Mundraumes beitragen. Wer Erste Hilfe für die verbrannte Zunge leistet, kann sich diesen Weg jedoch in den meisten Fällen sparen.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.