Ätherische Öle - das Quiz

Sie wirken entspannend, anregend, oder aphrodisierend: Ätherische Öle beeinflussen Körper und Seele gleichermaßen. Schon von den alten Griechen genutzt, werden sie auch heute noch in der ayurvedischen Medizin zur Linderung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt.  Was wissen Sie über die angenehmen Düfte?

Ätherische Öle haben einen starken und für ihre Herkunftspflanze charakteristischen Geruch. Oft helfen schon ein paar Tropfen in der Duftlampe, um Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Stress zu mildern oder die eigene Aktivität und die innere Harmonie zu steigern. Ob Lavendel, Pfefferminze, Zitrone oder Rose: Wissen Sie, was die einzelnen Düfte der jeweiligen Öle bewirken?

1

Wie viele ätherische Öle gibt es derzeit auf dem Weltmarkt?

Leider falsch!
Richtig!
2

Welche Wirkung hat der Duft von Jasmin?

Leider falsch!
Richtig!
3

Wogegen hilft Teebaumöl?

Leider falsch!
Richtig!
4

Was erhöht der Duft der Bergamotte?

Leider falsch!
Richtig!
5

Wie viele Tropfen eines ätherischen Öls genügen für ein Entspannungsbad?

Leider falsch!
Richtig!
6

Wie viele Blüten der Damaszenerrosen müssen destilliert werden, um einen einzigen Tropfen Öl zu erhalten?

Leider falsch!
Richtig!
7

Wie hieß der Begründer der heutigen Aromatherapie?

Leider falsch!
Richtig!
8

Die meisten ätherischen Öle haben eine geringere Dichte als Wasser. Daher bilden sie auf der Wasseroberfläche schwimmende Flüssigkeitstropfen. Welches Öl tut das nicht?

Leider falsch!
Richtig!
9

Welches ätherische Öl wird durch Kaltpressung gewonnen?

Leider falsch!
Richtig!
10

Welche ätherischen Öle helfen dabei, die Atemluft in Räumen zu reinigen?

Leider falsch!
Richtig!
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.