VG-Wort Pixel

Heilpflanze mit Nebenwirkungen Ab dann wird der Ingwer-Konsum gefährlich

Sebastian Reuter
Er schmeckt und ist gesund – solange man die Tagesdosis nicht überschreitet.
Mehr
Im Tee oder als Shot? Ingwer-Konsum hat viele Vorteile – und einige Nachteile. Wie viel der Wunder-Wurzel man unbedenklich zu sich nehmen kann und ab wann es sogar gefährlich wird, erfährst du hier.

Ja, klar: Gerade in der Erkältungszeit hat Ingwer bei vielen einen festen Platz auf dem Speiseplan. Und das zu Recht, schließlich sind Ingwer-Wurzeln und ihre ätherischen Öle unbestritten sehr gesund, helfen bei Erkältungen und sollen sogar schlank machen.

Achtung, Nebenwirkungen!

Kein Wunder, dass Ingwer 2018 sogar zur Heilpflanze des Jahres gewählt wurde. Jedoch kann die positive Wirkung der Wurzel bei zu hohem Konsum auch ins Gegenteil umschlagen. Was dann passiert und wie viel Ingwer man unbedenklich zu sich nehmen kann, erfährst du im Video.

Verwendete Quelle. Archivmaterial

mmu Brigitte

Mehr zum Thema