Durchnässt? So kommst du nicht ins Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen trägt nicht unbedingt zu unserem Wohlbefinden bei. Schon das richtige Duschen und die Wirkung von Salbei helfen bei leichten Hitzattacken.

Vorbeugen

Nicht zu heiß und nicht zu kalt waschen, baden oder duschen. Lauwarmes Wasser provoziert am wenigsten Schweißausbrüche.

So kann man Aktivkohle verwenden

Selbstmedikation

Ein mildes pflanzliches Mittel gegen übermäßiges Schwitzen ist Salbei. In der Apotheke gibt es Kapseln mit Salbeiextrakt. Man kann aber auch selbst Tee aus Salbeiblättern kochen: zwei Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser aufbrühen, zehn Minuten ziehen lassen. Kalt werden lassen und zwei Tassen pro Tag trinken.

Wann zum Arzt?

Wenn sie ohne Grund viel stärker schwitzen als früher.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.