VG-Wort Pixel

Einfach mal machen! 5 Dinge, die deine Glückshormone im Handumdrehen aktivieren können

Nichts geht über gute Freund:innen und eine große Umarmung! Berührungen können sich zu richtigen Gute-Laune-Boostern entwickeln.
Mehr
Die eigene Stimmung hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Wir verraten dir, wie du dir blitzschnell selbst einen kleinen Glücksbooster verpasst.

Mit der guten Laune ist es manchmal so eine Sache: In einem Moment scheint noch alles gut zu laufen, doch am nächsten Tag haben wir dann plötzlich das Gefühl, mit dem falschen Bein aufgestanden zu sein. Aber: Nicht mit uns! Wir verraten dir, wie du dich bei schlechter Stimmung am besten selbst aufmuntern kannst.

Miese Laune ade: So bringst du deine Glückshormone in Fahrt

Die vier bekanntesten Glückshormone sind Serotonin, Dopamin, Oxytocin und Endorphin. Leider können wir sie nicht auf Knopfdruck aktivieren – ein bisschen nachhelfen ist aber gar kein Problem. Im Video siehst du, wofür die einzelnen Hormone eigentlich verantwortlich sind und wie du deiner Laune einen kleinen Booster verpassen kannst.

Verwendete Quelle: instagram.com/quarks.de

Brigitte

Mehr zum Thema