Diese 3 Atemtechniken lindern deinen Stress – sofort!

Wer unter Stress leidet, zerstört seinen persönlichen Atemfluss. Wir verraten dir drei Atemtechniken, die dich wieder entspannen lassen.

Die meisten Menschen machen die sogenannte Brustatmung, bei der die Muskeln im Brust- und Schulterbereich für die Atembewegung genutzt werden. Das Problem dabei ist: Diese Atmung dient grundsätzlich zur Bewältigung von Not- und Angstsituationen – und löst Stress aus. Besser ist die Bauchatmung, bei der das Atemvolumen durch das Dehnen und Zusammenziehen des Zwerchfells geregelt wird. Wer durch den Bauch atmet, kann seinen ganzen Körper entspannen. Hier kommen drei Techniken fürs richtige Atmen, mit denen man Stress abbauen kann:

#1: Wenn du wütend bist

Wenn du wütend bist, solltest du damit anfangen, deine Atemzüge zu zählen. Setze dich bequem und mit aufrechtem Rücken hin und halte deinen Kopf leicht nach vorne. Schließe die Augen und atme tief und natürlich in den Bauch hinein – und zähle insgesamt fünf Atemzüge. Das Ganze wiederholst du für etwa zehn Minuten.

#2: Wenn sich deine Gedanken im Kreis drehen

Diese Atemtechnik ist ein bisschen ausgefeilter – sie nennt sich 4-7-8-Atmung. So funktioniert’s: Verstaue deine Zungenspitze hinter den oberen Schneidezähnen am Gaumen, atme dann durch die Nase ein und zähle bis vier. Anschließend hältst du den Atem an und zählst dabei bis sieben. Abschließend atmest du durch den Mund aus und zählst bis acht. Richtig ist es, wenn du ein leichtes Rauschen beim Ausatmen wahrnimmst. Das Ganze wiederholst du drei Mal. Eine Atemtechnik, die sich übrigens auch hervorragend zum Einschlafen eignet.

#3: Wenn du nervös bist

Wer besonders angespannt und nervös ist, sollte am besten die 4-8-Atemtechnik anwenden. Sie funktioniert wie die oben beschriebene Technik, nur ohne dabei die Luft anzuhalten. Atme tief ein und zähle dabei bis vier, danach atmest du langsam aus, bis du bis acht gezählt hast. Wiederhole diese Atemübung drei Mal. So kann der Entspannung nichts mehr im Wege stehen.

BALLOON - MEDITIERE PER APP!

Apropos Stress abbauen: Möchtest du Meditieren lernen? Das geht ganz einfach per App! Balloon zeigt es dir Schritt für Schritt.

Videoempfehlung:

Work Life Balance
jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.