ALDI

News: Polizei erschießt Mann (23) - er hatte seine Mutter angegriffen
Achtung! Der 100-Euro-Aldi-Gutschein ist eine fiese Falle!
Achtung! Dieser 100-Euro-Aldi-Gutschein ist eine fiese Falle
Stiftung Warentest: Diese Spülmaschinen-Tabs sind die Besten
Sängerin Anastacia in ihrem Aldi-Süd-Outfit
Anastacia macht Mode für Aldi - und so sieht die Kollektion aus
Schokolade
Schokolade im Test: Fast jede Sorte enthält Mineralöl! 😱
Werden bei Aldi Eltern abgezockt? NDR erhebt schwere Vorwürfe
Aldi Nord Rückruf
"Vorbeugende Maßnahme": Aldi Nord ruft dieses Produkt zurück!
Lidl ruft Hähnchenbrustfilet zurück, nachdem lebensgefährliche Verunreinigungen mit Metallteilen entdeckt wurden.  Die Meldung klingt nüchtern – doch die Gefahr sollte man nicht unterschätzen: "Der Hersteller Frischland Premium Spezialitäten GmbH & Co. KG ruft aktuell das Produkt 'Landjunker Familien-Packung Hähnchenbrustfilet Teilstück, 1.000 g' mit dem Verbrauchsdatum 04.12.2017 und dem Identitätskennzeichen DE NI 11101 EG (siehe ovales Symbol auf der Rückseite der Verpackung) zurück", teilt der Lidl-Lieferant mit.  Und weiter heißt es: "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des Produktes Metallfremdkörper befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren."  Das Hähnchen in der Großpackung wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen verkauft. Kunden, die entsprechende Packungen zu Hause haben, können das Hähnchen in den Filialen zurückgeben.  Der Hersteller betont außerdem: Andere Verbrauchsdaten mit dem Identitätskennzeichen DE NI 11101 EG sowie das Verbrauchsdatum 04.12.2017 mit einem anderen Identitätskennzeichen sind von dem Rückruf nicht betroffen.
Riesen-Ansturm bei Lidl - wegen dieses neuen Angebots!
Lebensgefahr: Aldi ruft Würstchen zurück
Riesen-Wut auf Aldi: Die Kunden sind stocksauer!