VG-Wort Pixel

Yoga-Posen im Freien - einfach machen!


Am Strand, auf der Treppe, im Baum: Für Yoga-Posen braucht man weder Matte noch Trainingsraum, wie diese Instagram-Bilder beweisen.

So selbstverständlich, wie wir uns aufs Rad schwingen oder laufen gehen, machen viele Menschen inzwischen Yoga - nicht nur in schummrigen Räumen mit Räucherstäbchen und leisen Mantra-Gesängen im Hintergrund. Yoga wird immer mehr Teil unseres Alltags, denn es passt an so ziemlich jeden Ort - wie diese Instagram-Bilder beweisen. Unter dem Hashtag #YogaPostureOfTheDay zeigen Yogis aus aller Welt ihre Lieblingspose. Diese Motive gefallen uns besonders gut:

Acroyoga: Bei den akrobatischen Partnerübungen sind Vertrauen und Kommunikation Pflicht.

Treppen sind zum Turnen da: Handstand vor dem Palast Götz im polnischen Brzesko.

Doppelt gut: tashe4ka hat schon so ziemlich alle Asanas im Freien probiert.

Füße hoch und Balance halten - für pims03 selbst im Sand kein Problem.

Strike a pose: phoebestair gehört schon zu den fortgeschrittenen Yogis.

Wenn's im Pool zu kalt ist, einfach die Yogamatte ausrollen.

handstandpaula hat das Über-Kopf-Sein zum Hobby gemacht.

So sieht das Washington Monument noch viel schöner aus.

polarisednostalgia genießt ihre Yogapause auf der Brücke.

Hoch hinaus und gut getarnt: Der Baum als verlässlicher Yogapartner.


Alles über Yoga


Mehr zum Thema