Kinderyoga: Meditieren und Spaß haben

Beim Kinderyoga ist Fantasie gefragt: Die spielerischen Bewegungen, die Atem- und Entspannungsübungen verbessern das Körpergefühl. Sie stärken und dehnen die Muskeln und fördern die Konzentration.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kinderyoga
Kinderyoga: Meditieren und Spaß haben

Beim Kinderyoga ist Fantasie gefragt: Die spielerischen Bewegungen, die Atem- und Entspannungsübungen verbessern das Körpergefühl. Sie stärken und dehnen die Muskeln und fördern die Konzentration.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden