Medical Wellness: Urlaub mit Doc Holiday

Tai-Chi mit Meeresblick oder ärztlicher Fitness-Check vor Alpenpanorama - "Medical Wellness" heißt der neue Urlaubstrend. Gerade für Frauen gibt es tolle Angebote.

"Medical Wellness" - das klingt richtig gesund. Und sehr viel seriöser als "Wellness". Ein bisschen so, als würde ein weiser Arzt über unser Wohlfühlprogramm wachen und ganz genau aufpassen, dass auch alles richtig läuft. Und das kommt an: 50 Prozent der Deutschen planen in den nächsten Jahren einen Urlaub, in dem Wellness, Fitness oder Gesundheit im Mittelpunkt stehen sollen... zu Hause kommt man einfach nicht dazu.

Yoga-Profi: Nach einer Yoga-Übung ist nichts mehr wie früher

Medical Wellness kann vieles sein. Weil jeder vom neuesten Boom profitieren will, verleihen sich Hotels das Etikett oft allzu großzügig. Aber nicht jedes Arrangement ist auch wirklich gut für die Gesundheit. Seriöse Angebote verbindet, dass die Kurse, Anwendungen und Untersuchungen von medizinischen Fachkräften begleitet werden, beispielsweise durch eine Ärztin oder einen Arzt, einen Krankengymnasten oder eine Psychologin. Darauf achten auch die Krankenkassen - die meisten haben Arrangements für ihre Versicherten zusammengestellt, zum Beispiel spezielle Gesundheitswochen für Frauen. Inzwischen gibt es für fast jedes Bedürfnis das passende Angebot. Wir haben den Markt für Sie durchforstet.

Ich will im Urlaub was für meine Gesundheit tun

Präventionsmethoden lernen Pilates wäre ja prima für meinen Rücken. Nordic Walking täte mir bestimmt auch gut. Oder würde mir vielleicht eine Entspannungstechnik am meisten bringen? Aber ob mir die auch Spaß macht? Es ist nicht einfach, das persönliche Wohlfühlprogramm als Ausgleich zum Alltag zu finden. Eine gute Möglichkeit, um mal was Neues auszuprobieren, ist der Urlaub: Viele Wellness-Hotels bieten inzwischen Präventionskurse für Bewegung, Ernährung und Entspannung.

Zahlt die Kasse? Tendenziell ja. Bis zu 75 Euro pro Kurs, maximal 150 Euro für zwei Präventionskurse, und zwar einmal pro Jahr. Es werden aber nicht mehr als 80 Prozent der Kurskosten übernommen (bei Kindern 100 Prozent). Voraussetzung ist, dass es um die Bereiche Ernährung, Bewegung, Entspannung oder Nichtraucher-Training geht, dass die Kursleiter qualifiziert sind und die Trainingsgruppen nicht zu groß. Außerdem muss die regelmäßige Teilnahme bestätigt werden. Einige Veranstalter sprechen sich mit den Kassen ab und weisen schon im Katalog darauf hin, dass ein bestimmter Kurs bezu-schusst wird. Ansonsten unbedingt vor dem Urlaub fragen, ob der gebuchte Kurs den Anforderungen Ihrer Krankenkasse entspricht. Was kann ich erwarten? Eine gute Einführung in die gewählte Sportart oder Entspannungstechnik. Im besten Falle Lust, die getestete Sportart oder Entspannungsmethode auch zu Hause zu machen bzw. nach dem Urlaub einen weiterführenden Kurs zu belegen.

Die besten Angebote:

"Bewegung und Entspannung" im 5-Sterne-Hotel "Neptun" in Warnemünde: je 6 Aqua-Fitness- und Entspannungs-Einheiten (Yoga bzw. Tai-Chi), Cardioscan, Körperkompositionsanalyse, Gespräch mit einem Personal Trainer, Herztest und 4 Thalasso-Anwendungen. Preis: 210 Euro (die Kassen übernehmen davon bis zu 150) zuzüglich mindestens 5 Übernachtungen. Mehr Infos: TUI-Servicetelefon 018 05/00 10 07 www.tui-vital.de

"Natürlich und Gesund" im "Romantik Hotel BollAnt's im Park" in Bad Sobernheim: 6 Stunden Bodyaktiv-Programm mit Pilates, Yoga, Tai-Chi, Nordic Walking, Aqua-Gymnastik und Vorträgen über verschiedene Gesundheitsthemen. Dazu 6 Stunden Rücken-Fit-Programm mit Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule. Zum Entspannen gibt es außerdem eine Rückenmassage und ein Rasul-bad. Preis: 115 Euro (bis zu 75 zahlt die Krankenkasse dazu) zuzüglich mindestens 7 Übernachtungen.

Mehr Infos: TUI-Servicetelefon 018 05/00 10 07 www.tui-vital.de

"Tutoris" in Bad Elster und Bad Brambach, speziell für Lehrkräfte: 1 eingehende Untersuchung vom Bäderarzt, 3 Unterrichtseinheiten progressive Muskelentspannung, Bewegungstherapie im Wasser, 7 ganz unterschiedliche Massagen (von Fußreflexzonenbehandlung bis zu Thai-Massage), Entspannungsbäder und eine Abschluss untersuchung durch den Bäderarzt. Kosten: ab 639 Euro (inklusive 6 Übernachtungen). Spezielle Programme gibt es außerdem für Friseure, Floristen, Führungskräfte und Musiker.

Mehr Infos: Telefon 037 437/53 93 93 touristinfo@bad-elster.de

"Frauen Spezial Aktivwoche" heißt eine der Gesundheitswochen in Bad Salzuflen, die die Betriebskrankenkassen (BKK) für ihre Mitglieder entwickelt haben: frauengerechtes Fitnesstraining, Entspannungskurse, Nordic Walking und Gesprächsrunden mit ärztlicher Anleitung zu den Themen Stressbewältigung und Sinn und Unsinn von Diäten. Kosten: ab 162 Euro (inklusive 6 Übernachtungen).

Mehr Infos: direkt bei Ihrer BKK oder über den BKK-Gesundheitsservice, dem die meisten BKKs angeschlossen sind. Hotline 0214/460 63 www.gesundheitsservice-management.de

Bin ich fit?

Wellness mit dem Arzt Spätestens ab Mitte 30 wüsste man manchmal schon gern, wie gesund man eigentlich ist. Ob Herz und Kreislauf rund laufen, die Wirbelsäule in Ordnung ist und einen auch noch die nächsten Jahrzehnte trägt, ob man sich richtig ernährt oder den passenden Sport macht. All das kann man im Rahmen eines umfassenden Medizin-Checks überprüfen lassen.

Zahlt die Kasse? Tendenziell nein. Sogar mit Leistungen, die der Hausarzt problemlos abrechnen könnte, gibt es am Urlaubsort oft Schwierigkeiten.

Was kann ich erwarten? Im Idealfall weiß man nach so einem Check, wie fit (oder unfit) man wirklich ist, wo die persönlichen Gesundheits-Schwachpunkte liegen. Neben Ernährungs- und Entspannungstipps hat man nach der Woche auch ein individuell passendes Trainingsprogramm in der Tasche. Weil es von Hotel zu Hotel sehr unterschiedlich ist, wie so ein Gesundheits-Check-up genau aussieht, ist es sinnvoll, sich vor der Buchung zu überlegen, was man wissen möchte.

Die besten Angebote:

Kondition, Kraft und Beweglichkeit werden im 4-Sterne-Hotel "Rogner-Bad Blumau" in der Steiermark unter ärztlicher Aufsicht gecheckt. Danach gibt es Tipps für das passende Trainingsprogramm. Kosten: 65 Euro zzgl. Übernachtung.

Mehr Infos: FIT Reisen, Service-Hotline 069/405 88 50 www.fitreisen.de

Das "Medizinische Gesundheits-Coaching" im 4-Sterne-Hotel "A-Rosa" am Scharmützelsee beinhaltet ein ausführliches Gespräch mit einem Arzt sowie eine Untersuchung. Dazu kommen Cardio-Fitness-Check, Körperkompositionsanalyse und eine dreidimensionale Wirbelsäulenvermessung. Aquagymnastik, Qi-Gong, Nordic Walking und Rückentraining (plus Trainingsplan für zu Hause) gehören außerdem zum Programm. Kosten: 799 Euro (inklusive 6 Übernachtungen), für Versicherte der Techniker-Krankenkasse 544 Euro.

Mehr Infos: Telefon 09 41/46 62 09 00 www.dr-holiday.de/tk

Der "Große ärztliche Check-up" im "Hotel Almesberger" im österreichischen Aigen besteht aus einem Arztgespräch, Untersuchungen, einem Herz-Kreislauf-Belastungstest sowie einem Fitness-Test unter Anleitung eines Trainers und der Besprechung der Befunde. Kosten: 190 Euro, zuzüglich Übernachtung. Außerdem im Angebot: die Bestimmung des biologischen Alters, Sauerstofftherapie oder Kinesiologie.

Mehr Infos: www.almesberger.at Telefon 00 43 72 81/871 30

Ich brauch jetzt eine Minikur

Wellness bei ernsthaften Gesundheitsproblemen Manchmal kann der Arzt zu Hause noch so gut sein, er hat einfach nicht genug Zeit, um einen so zu versorgen, wie man sich das wünscht. Den ganzen Tag läuft man mit Sorgen und vielen Fragen im Kopf durch die Welt. Zum Beispiel nach einer Krebs-OP, wenn der Rücken ständig schmerzt oder die Wechseljahre belasten. Eine Minikur in einer Kureinrichtung verspricht, dass Sie mit Ihren Schwierigkeiten einmal voll im Mittelpunkt stehen.

Zahlt die Kasse? Tendenziell nein, weil die Minikuren nicht als Reha-Maßnahme gelten. Die Kosten für Präventionskurse zahlt die Krankenkasse allerdings unter Umständen auch hier. Unbedingt bei Ihrer Krankenkasse nachfragen.

Was kann ich erwarten? Die Ziele der Minikuren sind vor allem: Anregungen geben und im Idealfall auch Lebensfreude. Schließlich können gesundheitliche Beschwerden extrem belasten. Natürlich heilt eine Woche keine gravierenden gesundheitlichen Probleme. Aber einige Tage reichen doch, um viele Fragen zu klären, persönliche Risikofaktoren besser zu erkennen oder auch um Ideen zu entwickeln, wie man sich das Leben trotz der Krankheit angenehm gestaltet. Die intensive Betreuung durch Ärzte und bei Bedarf auch durch Psychologen hilft dabei.

Die besten Angebote:

"Gesund nach Brustkrebs" in Bad Salzuflen: eine Woche Stressabbau unter Anleitung einer Psychologin - mit Nordic Walking und Ernährungsberatung, dazu eine ärztliche Untersuchung und Beratung sowie eine ärztlich geleitete Gesprächsgruppe. Kosten: 492 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Mehr Infos: www.bad-salzuflen.de Telefon 052 22/37 43 66

"7 Tage Intensivprogramm für Frauen in Wechsel-Jahreszeiten", ebenfalls in Bad Salzuflen: Nach dem Ärztecheck gibt es täglich Angebote, die helfen, besser mit den Wechseljahren zurechtzukommen, darunter Kneippsche Güsse, Aqua-gymnastik, Entspannungs-Übungen oder Beckenboden-Gymnastik. Außerdem dabei: eine ärztlich geleitete Gesprächsgruppe. Preis: 265 Euro, zzgl. Unterkunft und Verpflegung.

Mehr Infos: Telefon 052 22/18 30 www.bad-salzuflen.de

Gesundheitswochen von der DAK finden in der Fachklinik Allgäu in Pfronten statt, speziell für Menschen mit Neurodermitis, Asthma oder Schlaflosigkeit - aber auch für alle, die sich das Rauchen abgewöhnen möchten. Neben Gesprächen mit dem Arzt, speziellen Untersuchungen, Gruppengesprächen und Vorträgen gibt es auch ein Sport- und Freizeitprogramm. Preis: eine Woche 680 Euro, inklusive Unterkunft und Vollpension.

Mehr Infos: direkt bei der Fachklinik Allgäu Telefon 018 03/ 244 15 51 22 www.ahg.de/pfronten

Eine Woche für Körper und Seele - das wünsche ich mir

Wellness mit psychologischer Betreuung Jede Frau hat mal dieses Gefühl, dass sie ganz grundlegend über sich und ihr Leben nachdenken möchte. Meist schiebt man das immer wieder vor sich her. Dabei reicht vielen schon eine Woche Besinnlichkeit, um sich selbst, seinen Wünschen und Zielen ein ganzes Stück näherzukommen.

Zahlt die Kasse? Tendenziell nein. Was kann ich erwarten? Im Abstand von Hektik und Alltagsstress entsteht Platz für die Auseinandersetzung mit Themen, die einen tief im Innern beschäftigen. Die ruhige Atmosphäre etwa in einem Kloster oder Gespräche mit Psychologen oder Geistlichen können außerdem den Kick geben, der einem manchmal fehlt, um wirklich etwas zu verändern.

Die besten Angebote:

"Gott liebt Tango" heißt eines der Programme, das sich die Schwestern im Dominikanerinnen-Kloster Arenberg in Koblenz ausgedacht haben (es sind Besinnungstage). Außerdem stehen zur Wahl "Meinem Inneren Sprache geben" (meditatives Schreibwochenende) oder "Eigentlich bin ich ganz anders" (Selbsterfahrungfür Männer und Frauen). Alle Seminaresind von Psychologen, Religions- oder Tanzpädagogen begleitet. Der großzügige Wellnessbereich des Klosters wurde erst 2003 eingeweiht. Kosten: 290 bis 590 Euro, inklusive Übernachtung und Vollpension.

Mehr Infos: www.kloster-arenberg.de reservierung@kloster-arenberg.de Tel. 02 61/64 01 20 90

Beim "VIP3 Coaching" im "Hotel Almesberger" im österreichischen Aigen kann man sich zum Manager für sein Leben ausbilden lassen. In Gesprächen mit einem Arzt geht es vor allem darum zu ergründen, wie man berufliche und persönliche Krisen in Zukunft besser meistern kann, um sein Leben stressfreier und zufriedener zu gestalten. Preis: 450 Euro, zuzüglich Übernachtung (empfohlen werden mindestens 5).

Mehr Infos: www.almesberger.at Telefon 00 43 72 81/ 871 30

Text: Carola Kleinschmidt Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Dr. Eberhard Volger, wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Gesundheitszentrums für Naturheilverfahren BRIGITTE Heft 18/2006
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.