Mini-Workout für eine schmale Taille

Der 5-Minuten-Power-Kick für Körper und Seele. Diese Übungen kräftigen die Bauchmuskeln, die für einen flachen Bauch und eine schmale Taille sorgen.

Wirbeldreher

Kräftigt und dehnt die seitlichen Rumpfmuskeln und macht die Wirbelsäule beweglich.

Aufrecht sitzen, sodass die Sitzhöcker spürbar sind, die Beine gestreckt und geschlossen, die Füße angezogen. Den Oberkörper lang nach oben vorn aufrichten, die Arme seitlich auf Schulterhöhe anheben, dabei die Schultern nach außen unten senken. Mit dem Einatmen in die Länge wachsen, mit dem Ausatmen den Oberkörper zur Seite um die eigene Achse drehen. Dabei aufrecht bleiben und den Scheitelpunkt noch mehr nach oben verlängern. Das Becken bleibt stabil am Boden, die Beine bleiben gestreckt. Mit dem nächsten Einatmen zur Mitte zurück. Seitenwechsel.15-20 Mal je Seite.

Neue BRIGITTE-DVD: Fünf Yoga-Workouts für eine tolle Figur

Hüftroller

Stärkt die Muskeln im Unterbauch

Rückenlage, Hände unter den Kopf, Ellbogen drücken gegen den Boden. Oberschenkel 90 Grad anwinkeln, Füße anziehen. Ausatmend Bauchnabel und Beckenboden nach innen ziehen. Einatmend Knie geschlossen zur Seite führen - die Gegenschulter bleibt fest am Boden. Mit der nächsten Ausatmung aus der Taille heraus zurück in die Ausgangsstellung. Seitenwechsel. 15-20 Mal je Seite.

Armheber

Trainiert die schrägen und queren Bauchmuskeln, dehnt die Beinrückseite.

Rückenlage, Arme gestreckt hinter dem Kopf. Die Beine sind nach oben gestreckt und gespreizt. Ausatmend Beckenboden und Bauchnabel einziehen und den Oberkörper nach links oben führen, Kopf und gestreckter Arm folgen. Beine und Becken bleiben stabil. Einatmend langsam und kontrolliert in die Startposition zurück. Seitenwechsel.15-20 Mal je Seite.

Konzept und Text: Petra Otto Illustrationen: Gesa Sander Ein Artikel aus BRIGITTE Balance 04/09
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.