VG-Wort Pixel

Bags are back In diesen Trendtaschen sind unsere Essentials alle gut verstaut

Bags are back
© vpavlyuk / Adobe Stock
Handtaschen sind ein Ort für die persönlichsten Dinge. Etwa wie ein Zuhause für unterwegs. Bei diesen Bags sind eure Essentials gut verstaut und griffbereit!

Es steht die Frage im Raum: Wie transportiere ich alles, was ich brauche? Und das schon seit Beginn des Menschseins. Wie wir es auch drehen und wenden wollen, die Praktikabilität von Taschen können wir nicht bestreiten. Bepackt nicht nur mit alltagswichtigen Notwendigkeiten, sondern auch mit Sentimentalität, Erinnerungen, Verantwortung und (vermeintlichem) Status gleichermaßen – dadurch wird die Tasche zu einer Art Weiterführung unseres Selbst.

Dass die Handtasche einen bedeutsamen Platz hinsichtlich der Identität einnimmt, hat die Studie "Frauen mit Demenz und ihre Handtaschen" herausgefunden. Demnach seien die Handtaschen jener Frauen eine Rückbesinnung auf ihr gelebtes Leben. Eine Erinnerungsstütze, wenn man so möchte. Wenn ihr nun einen Blick auf euren Tragehelfer werft, was sagt er über euch aus? 

Shopping Begleitung 

Neben der BF für eine schonungslos ehrliche Meinung, vermutlich das wichtigste für eine erfolgreiche, nachhaltigere Einkaufstour: der richtige Shopper. Damit nicht alles darin verloren geht, sollte es ein oder zwei Fächer geben. Sind die nicht vorhanden, ist das aber auch kein Problem: Sorgt für ein bisschen Orga in der Bag durch eine zusätzliche Pouch zum Reinschmeißen. So habt ihr alles Wichtige sofort griffbereit. Übrigens: Ein hochwertiger Beutel tut's natürlich auch!

Für dich und mich 

Handtaschen dienen je nach Lebenssituation nicht nur unseren persönlichen Bedürfnissen, sondern auch denen unserer kleinen Lieblinge. Beispielsweise um das Spielzeug oder Feuchttücher zu verstauen. Das heißt aber nicht, dass wir auf stylische Pieces verzichten müssen! Mit Umhängegurt wie bei der Longchamp bleiben die Arme und Schultern weitestgehend frei, sodass wir uns schnell um die wichtigen Dinge kümmern können. 

Baby got business

Und deshalb lieben wir Taschen, in die alles fürs tägliche Doing reinpasst: Laptop, Kalender, ein kleiner (oder auch großer) Snack und alles, was wir sonst so fürs Officelife benötigen. Besonders wichtig: Unter Umständen strapazieren wir die Träger enorm. Eine gute Verarbeitung und belastbares Material sind hier das A und O. Nichts macht nervöser als ein langsam reißender Henkel, der im ungünstigsten Moment "Adieu!" sagt. 

Verantwortung? Heute nicht! 

Unsere Wahl der Handtasche spiegelt auch irgendwo das Level unserer Verantwortung wider. Je mehr wichtige Dinge wir dabei haben, desto höher ist es. Wenn ihr keine Lust aufs Aufpassen habt, seid ihr mit einem Täschchen gut bedient. Denn dort passt nur das Nötigste rein: Handy, Schlüssel, Geld. Und die Minzbonbons für einen frischen Atem. Denn wer weiß schon, was der Abend noch so bringt?

Macht's wie Lizzo und styled euer Outfit mit einem Piece, das durch Glitzern und Funkeln alle Augen auf sich zieht. Gerade die kleinen Carry-Alongs sind perfekt, um Akzente zu setzen. Ob mit Plüsch, extra-mini oder ausgefallenem Muster- sowie Materialmix – wir nehmen sie alle!

Quellen: White Rose Research Online

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido