VG-Wort Pixel

Expertin verrät 5 typische Stylingfehler – und wie du sie vermeidest

Expertin verrät: 5 typische Stylingfehler – und wie du sie vermeidest
© Drobot Dean / Adobe Stock
Styling-Fauxpas – Outfit-Fehltritte, die dem einen und der anderen vermutlich besonders beim Anschauen alter Fotos einen kalten Schauer über den Rücken laufen lassen. Wie du das in Zukunft vermeidest, verrät dir eine Styling-Expertin.

Der richtige Look: Manchmal harte Arbeit und oftmals verbunden mit schweißtreibenden Shopping-Sessions in den Malls der Stadt. An anderen Tagen dann wiederum gefunden durch das zufällige Kombinieren zweier Pieces, die zuvor noch nie miteinander getragen wurden. Das perfekte Outfit wird wohl von uns allen angesteuert. Doch manchmal liegen wir mit dem Styling auch so richtig daneben.

5 Tipps gegen den Style-Fauxpax

Mit diesen Tipps vermeidest du Stylingfehler zu 100 Prozent und brauchst keine Angst mehr vor modischen Fehltritten zu haben. Stylistin Swetlana Posdnyschewa verrät, welche kleinen Handgriffe unseren Alltag dabei ganz einfach erleichtern können.

Swetlana Posdnyschewa ist Stylistin, Image Maker und Visual Brander und arbeitet mit Dienstleister:innen zusammen
Swetlana Posdnyschewa ist Stylistin, Image Maker und Visual Brander und arbeitet hauptsächlich mit Dienstleister:innen zusammen.
© Swetlana Posdnyschewa

Zu viel Oversize

Weite Hosen im Sommer oder kuschelige Oversized Pullis, in denen wir es uns im Winter auf der Couch ganz besonders gemütlich machen – was gibt es Schöneres? Oversized Kleidung gehört definitiv in unseren Kleiderschrank, denn ein Leben ohne sie wäre zwar nicht sinnlos, aber ganz klar sehr viel trauriger. Gefährlich wird es jedoch, wenn wir zu viel Oversize auf einmal tragen, wie Swetlana Posdnyschewa erklärt. Durch das Kombinieren zweier weitgeschnittener Teile kann schnell ein Zelteffekt entstehen. Sie rät daher eher zu einer Kombination aus enger und weiter Kleidung.

Verwaschenes und gelbes weiß

Weiß sieht nicht nur edel aus, weiße Outfits lassen uns scheinen und verleihen unseren Looks den gewollten Touch chíc. Doch das kann auch schnell nach hinten losgehen, sodass deine weiße Hose nicht mehr strahlend scheint, sondern stattdessen eine verwaschene gräuliche Farbe angenommen hat. Oder noch schlimmer: wenn gelbe Schweiß- und Deoflecken deine Achsel zum Hingucker deines weißen Oberteils machen. Doch diesem Fauxpas ist easy entgegenzuarbeiten. Aluminiumfreie Deos können den Gelb-Horror nämlich vermeiden und deine weiße Kleidung noch frisch und strahlend wirken lassen.

Glanz und Gloria

Die Fragen aller Fragen, die wir uns oftmals stellen: Greifen wir bei der Strumpfhose zum klassischen Schwarz oder doch zur Transparenten Variante? „Besser sind Varianten im Hautton, die einen seidenmatten und damit lediglich leichten Schimmer aufweisen“, empfiehlt Swetlana Posdnyschewa. Da kann ja nichts mehr schiefgehen!

Zu viel Bling-Bling?

In der Wahl der Accessoires kann man sich schnell mal verlieren. Wenn das Aussortieren schwerfällt, kann dies dazu führen, dass wir vor lauter Schmuck schnell aussehen wie ein geschmückter Tannenbaum. „Weniger ist mehr“, rät Swetlana Posdnyschewa, „Grell, besonders auffällig, besonders viel - das wirkt schnell billig. Handelt es sich dabei noch um Modeschmuck, der bereits an Farbe verliert oder deutliche Abnutzungserscheinungen aufweist, ist der Gesamtauftritt zerstört.“ Und auch für den kleinen Geldbeutel lässt sich dieser Rat anwenden. Es muss nicht immer teuer sein, achte einfach auf ein dezentes Einsetzen deines Schmuckes und sortiere ihn aus, sobald er an Farbe verliert. Dann steht einem glamourösen Auftritt nichts mehr im Wege.

Hör auf dein Herz

Der wohl wichtigste aller Tipps: Höre auf dein Herz und lass die Wahl deines Outfits von deinem Bauchgefühl entscheiden. Denn solange du dich in deiner Haut wohlfühlst wird sich dies auch in der Ausstrahlung widerspiegeln. Und selbst wenn du dein Outfit in ein paar Jahren auf einem Foto siehst und am liebsten im Erdboden versinken würdest: Solange du dich in jenem Moment wohlgefühlt hast, lässt sich darüber auch hinwegsehen.

Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido