VG-Wort Pixel

Guidos Rat 3 Mode-Tipps für Frauen mit kleiner Oberweite

Guido Maria Kretschmer
© Alex Straulino / Guido
Was steht mir mit einer kleinen Oberweite am besten? Guido Maria Kretschmer hat im Interview seine drei wichtigsten Styling-Regeln für den Figurtyp verraten.

Wie heißt es so schön? Es kommt nicht auf die Größe an. Das gilt übrigens auch für unsere Brüste. Ob klein, groß, gleich, verschieden, oval, rund oder spitz – jeder Busen ist schön, der zu unserem Körper passt. Und gerade weil wir alle so verschieden sind, gibt es auch nicht die eine goldene Mode-Regel für alle. Wäre ja auch langweilig, schließlich wimmelt es in der Fashion-Welt nur so von Outfits, unter denen sicherlich für jede:n etwas dabei ist.

Damit man sich im Mode-Dschungel nicht verläuft, gibt es Wegweiser wie Guido Maria Kretschmer. Als Designer weiß er ganz genau, welche Teile welcher Figur gut stehen – und welche einfach nichts für einen tun. Im Interview hat er uns beraten, welche Styling-Tricks man mit kleiner Oberweite berücksichtigen kann.

Guido Maria Kretschmer verrät: 3 Styling-Tricks für kleine Oberweite

Kenne deine Größe

Und zwar nicht nur deine innere, sondern auch die deiner Oberweite! Jede Frau sollte mal in einem Wäsche-Fachgeschäft gewesen sein, denn: die BH-Größen werden dort wirklich noch einmal ganz anders vermessen, als wenn man sich selbstständig einfach durchprobiert. Dann kann ein BH nicht nur für guten Halt sorgen, sondern auch ein wunderbares Dekolleté zaubern – egal ob kleine oder große Oberweite. "Bei wenig Busen ist es wichtig, einen guten Optimierer zu tragen", rät Guido. Dabei muss man übrigens gar nicht zwingend mit Push-ups arbeiten, man kann die eigene Brust mit dem passenden BH ganz natürlich in Szene setzen: Optimieren statt aufpolstern.

Affiliate Link
HUNKEMÖLLER Vorgeformter Strapless-Maximizer
Jetzt shoppen
31,99 €

Kenne dein Dekolleté

Dekolleté geht immer. Wer vorne nicht so gern tief blicken lässt, wechselt einfach die Seite: "Was sehr schön wirkt, sind fließende Rückendekolletés, die kann man sehr dekorativ tragen", empfiehlt Guido. Vorne können die Kleider dann ruhig hochgeschlossen bleiben, das wirkt vorne elegant und hinten sinnlich.

Affiliate Link
Body mit Rückenausschnitt
Jetzt shoppen
28,99 €

Kenne deine Schokoladenseite

Um ein bisschen Kurve zu schaffen, kann man zu ein paar Tricks greifen: "Taille schaffen!", rät der Designer. Das können taillierte Kleider und Oberteile sein, aber auch fließende Stoffe, die einfach mit einem Gürtel zusammengebunden werden. 

Und dann gilt natürlich immer: es muss sich gut anfühlen! Denn wer sich in einem Outfit rund um wohlfühlt, strahlt das auch aus. 

mjd Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido