VG-Wort Pixel

Der Winter war lang? Guido verrät, welche Farben uns auch bei Blässe gut stehen

Guido Maria Kretschmer
© Gina Wetzler / Getty Images
Auch Guido Maria Kretschmer weiß: der Winter war lang. Deswegen hat er uns jetzt zwei Farben verraten, die auch bei Blässe das Beste aus uns herausholen – und mit denen wir uns langsam wieder an farbenfrohe Mode trauen können.

Als die letzten Tage die gefühlt ersten Sonnenstrahlen des Jahres durch die Wolkendecke lugten und diese zeitweise sogar ganz vertrieben, konnten wir unseren zusammengekniffenen Augen kaum trauen. Und aller Blendung zum Trotz reckten die Menschen ihre Köpfe symmetrisch gen Sonne – hach, was haben wir sie doch vermisst! 

Nicht nur unsere Augen müssen sich jetzt erstmal wieder an die Strahlen gewöhnen, sondern auch unsere Haut. Denn der Winter war – nicht nur mental – ein langer. Und da pandemiebedingt der letzte Urlaub ebenfalls eine Zeit zurückliegen dürfte, haben wir uns über die letzten Monate einen durchaus, nennen wir ihn versöhnlich "winterlichen" Teint zugelegt. 

Deswegen brauchen wir aber vor der farbenfrohen Frühlingsmode in den Schaufenstern keinesfalls zurückzuschrecken. Guido Maria Kretschmer hat den zähen Winter schließlich ebenfalls miterlebt – und hält nun, empathisch wie er ist, ein paar Tipps für eine sanfte Gewöhnung an die neuen Trends bereit. Im Interview hat uns der Designer bereits verkündet: es wird bunt! In dem Zuge verriet er jedoch auch, wie wir uns vorsichtig dem Farbspektrum des Regenbogens nähern, ohne von dessen Knalligkeit umgeworfen zu werden. 

Besonders zu Beginn des Frühlings fühlen sich viele noch ein wenig blass um die Nase. Deswegen muss man sich aber trotzdem nicht länger in dunklen Tönen verstecken. Guido rät zu zwei Farben, die "auch funktionieren, wenn man blasse Haut hat." Und die da wären: "zum Beispiel Campari- oder so schöne Mauve-Töne. Da kann man gerade ganz viel machen." 

Affiliate Link
-18%
Shiseido Shimmer GelGloss Lipgloss
Jetzt shoppen
21,95 €27,00 €

Campari? Das klingt auf jeden Fall nach Sommer! Klar, das knallt – aber kombiniert mit einem passenden Lippenstift und ansonsten eher dezentem Make-up kann der Ton uns auch dann gut stehen, wenn wir noch etwas Winterblässe im Gesicht haben. Wer sich lieber langsam in die bunte Jahreszeit wagen möchte, wählt die wilde Malve. Mauve-Töne sind bereits seit letztem Jahr im Kommen und können wunderbar mit in die nächste Saison genommen werden.

Affiliate Link
NARS Sheer Lippenstift
Jetzt shoppen
25,95 €26,00 €

Übrigens hat Guido noch einen Tipp, wie man sich mit Farben anfreundet: bei der untersten Schicht anfangen – und zwar mit "ein bisschen farbiger Wäsche", die schon beim Anziehen die Laune hebt.

Guido


Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido