VG-Wort Pixel

Guido verrät Das sind seine wichtigsten Schmuckregeln für die Festtage

Welche Schmuckregeln gibt es für die Festtage? Guido verrät sie dir!
Welche Schmuckregeln gibt es für die Festtage? Guido verrät sie dir!
© Felix Krüger
Worauf kann ich beim Thema Schmuck für Weihnachten und Silverster achten? Modedesigner Guido Maria Kretschmer verrät dir, wie du über die kommenden Festtage funkeln kannst.

Die Festtage stehen an: An Weihnachten wird es besinnlich mit der Familie und guten Freund:innen, nur eine Woche später wird das Ende des einen und der Beginn des neuen Jahres bei einer Silvesterparty gefeiert – und zu beiden Anlässen ist es mehr als angebracht, sich mit glitzerndem Schmuck auszustatten, findet auch Modedesigner Guido Maria Kretschmer.

Doch worauf sollte man bei der Auswahl des Schmucks achten? Gibt es bestimmte No-Go's, die uns eher wie eine Diskokugel aussehen lassen, anstatt unser Outfit perfekt komplementieren? Wir haben uns vom Modedesigner höchstpersönlich ein paar Tipps geben lassen.

Das ist die wichtigste Schmuckregel für Weihnachten

Zu Weihnachten und Silvester darf es sehr gerne glitzern
Zu Weihnachten und Silvester darf es sehr gerne glitzern (Kleid aus der GMK Collection bei ABOUT YOU von Guido).
© ABOUT YOU

Welcher Schmuck eignet sich besonders gut für die weihnachtliche Zeit? Nun, weniger ist mehr, rät Guido: "Schmuck ist immer dann schön, wenn er noch Platz hat, zu wirken." Und das funktioniere besonders gut, wenn man zum Schmuck ein eher schlichtes Kleid, Kostüm oder sonst ein Kleidungsstück tragen würde, in dem man sich wohlfühlt, so der Designer. Für Männer kann es auch Schmuck sein oder vielleicht ein paar schöne Manschettenknöpfe. 

"Schmuck ist immer am schönsten, wenn er auf schlichten Momenten erscheint, viel Platz und auch Raum bekommt", sagt Guido. Und dann geht auch wirklich alles: Broschen, Ketten, Ohrringe … Weihnachten sei eine gute Gelegenheit, geliebte Dinge einzusetzen, die über das Jahr eher nicht getragen werden. Der Armreif von der Tante, die Brosche von der Oma … kurzum: Zu den besinnlichen Festtagen kann der Familienschmuck sehr gut zum Einsatz kommen.

Und wie sieht es für Silvester aus?

Während die Weihnachtstage eher unter einem schlichten Motto stehen, gilt für Silvester (Stichwort "Diskokugel"): "Mehr ist mehr." Da könne ruhig auch ausnahmsweise das Knallige mit dem Glitzernden zusammenkommen und eine "Explosion von Farbe, Form und Kristall" hervorrufen, so Guido. Oder anders formuliert: "Silvester darf richtig Gas gegeben werden."

Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst, dass dein Outfit deine Persönlichkeit widerspiegelt – und hierbei sind die Tipps von Guido natürlich wie immer nett gemeinte Hinweise. Du möchtest glitzernd und knallig die Weihnachtstage verbringen? Und Silvester eher im schlichten Schwarzen betanzen? Dann hält dich nichts und niemand auf, diese Tage sollen Freude und Spaß bringen – und vielleicht hast du nun für deine Outfits die ein oder andere Inspiration.

cs Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido