VG-Wort Pixel

Updress your Homewear So wird der Comfy-Look bürotauglich

Updress your homewear: Frau in Loungewear
© indira's work / Shutterstock
Für viele geht's vom Homeoffice zurück ins Büro – das Aus der liebgewonnenen Homewear? Überhaupt nicht!

Das Pandemiejahr bescherte gemütlichen Looks einen Boom. Völlig verständlich: Wer möchte schon im Homeoffice einen Anzug tragen? Jogginghosen, Pyjamas, Oversized Hoodies oder gemütliche Twinsets füllen mittlerweile die Schränke. Obwohl viele zurück in den Büroalltag starten, muss nicht auf Loungewear verzichtet werden. Unsere gemütlichen Lieblinge lassen sich fix comfy-chic stylen!

Blazer gut, alles gut

Vor allem wenn es schnell gehen soll. Damit der comfy-chic Look funktioniert, ohne zu sehr nach Joggingoutfit auszusehen, darf ein Blazer her – gemütlich, versteht sich. Oversized, fitted, lang, kurz, Kleid – die Variationen sind zahlreich. Und somit auch die Kombinationsmöglichkeiten. Auf die sportliche Flared Pants mit passendem Top folgt beispielsweise ein oversized Blazer. Das Blazer-Set lässt sich mit kontrastreichen Pantoletten schnell stylen. Retro-Sneaker machen das Blazerkleid zum alltagstauglicher Begleiter. 

Sleeping Beauty

Wer den Pyjama ausführen möchte, sollte darauf achten, dass das Set aus einem hochwertigem Material ist. Schlichte Designs oder florale Prints lassen tragen sich mit Slides. Für den lässig-sexy Look wird der PJ mit den Lieblingsheels getragen. Achtung: Damit es nicht aussieht, als wärt ihr aus dem Bett gefallen, sind gemachte Haare ein Muss! Zum Beispiel ein Sleeker Ponytail. Auch dezenter, eleganter Schmuck werten den gesamten Look auf.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das letzte Hemd

Die Pre-Lockdown Kleidung im Schrank lässt sich mit wenigen Handgriffen auflockern. Frischen Wind für's Hemd bringt eine feine Pyjama- oder Strickhose. An kalten Tagen werfen wir einen Sweater drüber: Der herausschauende Kragen hat den Office-Charakter, wird aber vom Sweater perfekt abgeholt. Das Hemd aus dem Pyjama-Set lässt sich übrigens auch sehr gut einzeln stylen – zum Beispiel zur Jeans. 

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido