VG-Wort Pixel

Kleidung im Vorstellungsgespräch Guido, geht das so?

Kleidung im Vorstellungsgespräch: Vorher-Nachher
© Dietrich Halemeyer
Der Traumjob ist zum Greifen nah. Alena muss nur noch beim Vorstellungsgespräch punkten. Ob ihr das in so einem Glitzerkostüm gelingen kann? Sag mal, Guido, geht das so?

Das würde Alena tragen

Kleidung im Vorstellungsgespräch: Alena Look 1
Kostüm: Nümph, Jacke ca. 120 Euro und Rock ca. 50 Euro. Brille: Fielmann. Ohrringe und Kette: Swarovski. Henkeltasche: Mango. Loafer: Högl. 
© Dietrich Halemeyer

Frollein Alena 

"Ein Job ist wie eine Beziehung. Wenn man sich am Anfang verstellt, ist das Ende programmiert. Die liebe Alena läuft bestimmt nicht ständig wie eine aus der Zeit gefallene Vorzimmerdame rum. Beim Vorstellungsgespräch geht es um Persönlichkeit, da hilft Verkleiden wenig. Viel Make-up und Schmuck lenken nur davon ab, was man zu sagen hat."

So schickt Guido sie los

Kleidung im Vorstellungsgespräch: Alena Look 2
Bluse: Steffen Schraut, ca. 250 Euro. Hose: Closed, ca. 250 Euro. Brille: Fielmann. Minicreolen: Pernille Corydon. Uhr: Cluse. Tasche: Maison Heroïne. Pumps: Mango. 
© Dietrich Halemeyer

Genau die Richtige

"Es muss nicht immer ein Blazer sein. Eine zurückhaltende, aber besondere Bluse sagt dem neuen Chef, dass man über den Tellerrand hinausschaut, auf Details bedacht ist, aber niemandem ein X für ein U vormachen würde. Toll, wie subtil Mode sein kann, oder? Eine Tasche in Dokumentengröße ist unverzichtbar, wenn sie dem ungeschriebenen Gesetz entspricht: Kleide dich nie teurer als dein (zukünftiger) Chef."

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Guido Heft Nr. 01/2021.

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido