VG-Wort Pixel

Style-Tipp 3 Styling-Tricks, mit denen der Crop-Trend jeder Frau steht

Styling: Frau in Crop Top mit passendem Rock
© Creative Lab / Shutterstock
Zu Hause auf der Couch, im Sommer, Winter oder beim Sport: Das Styling vom angesagten Crop-Top-Trend ist mit diesen Tiüüs kinderleicht. 

Ist ein Oberteil so kurz, dass Taille, Nabel oder Bauch frei sind, fällt es unter die Kategorie "cropped". Oder auf deutsch: Gekürzt. Es ist ein Trend, der uns nicht verlassen möchte und facettenreich in Längen, Schnitten, sowie Materialien kommt.

Crop-Styling in 3 Schritten

Cropped, aber nicht nackt

In der Kürze liegt die Würze, doch um sich nicht ganz freizügig zu fühlen, gibt's noch einige Kniffe. Cropped Tops sind nämlich ideale Partner für's Layering. Habt ihr eins mit Turtleneck, könnt ihr das ganz easy unter einer Bluse oder einem oversized Hemd tragen. Ihr könnt eurem Piece aber auch die "Nacktheit" nehmen, indem ihr es mit transparenten Oberteilen kombiniert.  Ebenfalls aufregend sind große Strick-Crops, die ihr kuschelig über einem Top oder Lieblingskleid tragt. Zu langweilig? Probiert's mal mit einem Hemd unter dem Cozy-Teil, das ihr nach oben hin etwas aufgeknöpft lasst. In beiden Fällen verlängert ihr optisch den Oberkörper. 

Crop-Kombi: Zaubert eine tolle Figur!

Nicht lange fackeln: Reinschmeißen und ab geht's. Zweiteiler sind eine hervorragende Lösung für Tage an denen es schnell gehen muss – und zwar nicht nur als Sportlook. Möchte man nicht so viel Bauch zeigen, nimmt man getrost die Highwaist-Hose dazu. Die bedeckt euren Bauch und betont gleichzeitig eure Taille, was eine super Silhouette zaubert. Statt einer Skinny Jeans, macht sich zu engen Oberteilen auch ein lockerer Schnitt. Wie wäre es mit einer Boyfriend-Hose?

Simple Alltagsangelegenheit: Crop-Shirt und Jeans

Es muss nicht immer wild und laut sein. Es sind ja schließlich auch die einfachen Dinge, die im Leben eine Freude bereiten. Warum also nicht das gleiche Rezept bei unseren Outfits anwenden? Eine gut sitzende Jeans kombiniert mit einem lässigen Crop-T-Shirt, das so gerade den Hosenbund küsst. Diese Einfachheit ist und bleibt très Parisienne.

Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido