VG-Wort Pixel

Hätte hätte Modekette Diese Kettenlooks haben uns fest im Griff

Was baumelt denn da: Frau trägt verschiedene Ketten als Layering
© Eugenia Lytvyn / Shutterstock
Hätte, hätte, Modekette... die ist nämlich ziemlich facettenreich und macht sich schon lang nicht mehr nur am Hals gut!

Laut Definition sind Ketten "viele beweglich miteinander verbundene Glieder, die ein fest zusammenhängendes Ganzes, oft in Form eines Bandes, bilden". Und genau diese bekommen wir ab jetzt in verschiedenen Variationen zu sehen. Zugegeben: Bei dem Begriff Modekette denke ich als erstes an Layering... von mehr als zwei Halsketten. Beim Gedanken daran läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Denn wenn es mir an einer Sache mangelt, dann an Geduld, diese wieder zu trennen. Macht aber nichts: mittlerweile gibt es nämlich genug andere Ketten-Styles, wie man stattdessen mitmachen kann.

3 Stylings, die es uns angetan haben

Perlenpracht

Perlen stehen für zeitlose Eleganz, etwas Kostbares und Weiblichkeit. Die Entstehung dieser tropfenförmigen Schmuckstücke ist Bestandteil vieler Märchen und Mythen. Am Ende des Tages bleiben sie eins: unfassbar schön und vielseitig in der Kombinationsmöglichkeit. Alternativ zum klassischem Styling mit Abendkleid oder Bluse steht nun der Stilbruch: Perlen machen sich gut zum Sweater oder über dem Hemd. 

Ketten wohin das Auge reicht 

Wem die Y2K-Erinnerungen zu hart sind, der kann mit mir in denen der 2010er schwelgen. Aber nur, wenn ihr ready seid, die innere Beyoncé zu entfachen. Zum Beispiel mit der berühmt-berüchtigten Bodychain. Jap. Ob auf dem Cover der GQ oder in ihrem Musikvideo "Crazy in Love" – wir lieben das filigrane goldene Kettchen, das sich vom Hals zwischen die Brüste schlängelt und um die Hüfte endet. Unterm Bikini ist es die perfekte Begleitung zum Strand. Kombiniert zu einer Low-Waist Jeans seid ihr auf der nächsten Party der Hingucker. Für wen es statt drunter lieber drüber gehen soll, macht's wie das Label Blumarine: Dickere Ketten verstehen sich gut mit dem Lieblingsminikleid.

Akzentuieren mit Accessoires

Besonders als Akzent bei Bikini-Teilen erleben sie gerade ein Hoch, aber auch als Taschenhenkel. Bei beiden ist im Sommer allerdings Vorsicht gefragt: Wenn sie heiß sind, sind sie richtig heiß. Aus eigener Erfahrung sind solche Details am Strand ohne schattiges Plätzchen daher nicht zu empfehlen! Mit einer Kette um den langweiligen Oversized-Blazer macht ihr eure Taille zum Hingucker. Auch abgesehen davon sind sie eine schöne Idee für DIY-Projekte. Wie wäre es mit Freundschaftsfußkettchen oder eine stylische Brillenkette? Für Letzteres braucht ihr lediglich eine Schnur, Perlen eurer Wahl zum Auffädeln und zwei Gummischlaufen. Let's go!

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido