VG-Wort Pixel

Aus Alt mach Neu! So schenkst du Vintage-Kleidung ein zweites Leben

Aus Alt mach Neu!: So schenkst du Vintage-Kleidung ein zweites Leben
© Mirko Vitali / Adobe Stock
Von wegen alt und muffig: Vintage ist absolut im Trend. Ganz egal, ob Möbel oder Kleidung: Auf den ersten Blick alt aussehende Teile haben durchaus Potential, ein zweites Leben eingehaucht zu bekommen.

Vintage ist wieder voll im Kommen! Und der Hype hat dabei zeitgleich auch noch einen super Nebeneffekt: Er schont die Umwelt. Schenken wir vergessenen Teilen aus dem Keller oder Hemden aus Omas und Opas Kleiderschrank ein bisschen Aufmerksamkeit, dann vermeiden wir das Kaufen von Fast-Fashion. Das verhindert das Unterstützen von unfairen Arbeitsbedingungen und klimaschädlichen Produktionsketten.

Auf zum Online-Flohmarkt

Heutzutage gibt es mehrere Anbieter:innen von Second-Hand Apps. Bei Vinted gibt es mittlerweile neben Kleidung auch die Möglichkeit zum Erwerb von Möbeln und Haustierbedarf aus zweiter Hand. Der Trend zum Kauf von vintage Mode ist immer noch voll im Trend und das merkst du auch ziemlich schnell beim Durchstöbern des Angebots in der App. Von Röcken, Pullovern, Schuhen oder Accessoires ist alles dabei, was das Vintage-Herz begehrt, sodass nur noch die Qual der Wahl bezüglich der Entscheidung bleibt.

Das Schöne: auf Portalen dieser Art sind die Preise oftmals so niedrig gehalten, dass ohne schlechtes Gewissen auch mehrere Artikel geshoppt werden können. Findest du auf dem Profil eines:einer Anbieter:in mehrere favorisierte Teile, dann kannst du durch die Möglichkeit der Zusammenstellung eines Paketes oftmals sogar noch mehr Geld sparen. Das Stöbern lohnt sich!

Breites Angebot bei Vinted.
Breites Angebot bei Vinted.
© PR

Second Hand bei großen Konzernen

Noch nicht jedem:jeder bekannt, aber auch die großen Konzerne bieten vergleichbare Seiten an. Bei H&M gibt es online beispielsweise einen Bereich, auf dem gebrauchte Kleidungsstücke angeboten werden. Unter den Pre-Loved Presell bekommen ehemalige Lieblingsstücke eine zweite Chance. Dabei werden nicht nur Modestücke aus dem H&M-Sortiment, sondern auch Kleidung anderer Modehäuser angeboten. Eine tolle Möglichkeit, um deinen Second-Hand-Look zusammenzustellen – auch, wenn du beispielsweise auf der Suche nach einem dir bereits bekannten, bestimmten Kleidungsstück aus einem der Modehäuser bist.

Second Hand Jeans: Pre-Loved H&M, ca. 16 Euro.
Second Hand Jeans: Pre-Loved H&M, ca. 16 Euro.
© PR

Deine Kleidung verkaufen – fast ohne Aufwand

Aber auch andere Websites bieten dir die Möglichkeit, deine alte Kleidung zu verkaufen oder nach neuen Schätzen zu suchen. Möchtest du mit Kleidungsstücken Geld machen, dann geht das beispielsweise bei Sellpy ganz einfach. Dort schickst du deine Kleidung hin und die Mitarbeiter:innen kümmern sich um das Fotografieren und Beschreiben der Artikel. Du hast dabei stets die Möglichkeit, die vorgeschlagenen Preise nach deinen Wünschen anzupassen. Daraufhin bekommst du 40 Prozent – beziehungsweise 70 Prozent des Verkaufserlöses ausgezahlt, wenn dieser über 50 Euro liegt. Lediglich 1 Euro Gebühr wird pro eingestelltem Artikel erhoben. Und auch dort warten wahre Schätze auf dich. Von Mänteln bis Sonnenbrillen ist auch bei Sellpy so einiges zu finden.

Sonnenbrille (Lila) von Bershka: sellpy.de, ca. 20 Euro.
Sonnenbrille (Lila) von Bershka: sellpy.de, ca. 20 Euro.
© PR

(Ver)Kaufserlebnis zum Anfassen

Der wohl schönste Weg, sich auf die Suche nach Second Hand-Artikeln zu machen, ist wohl allerdings immer noch der im realen Leben. Am Sonntag über den örtlichen Flohmarkt schlendern und dabei die dortige Vintage-Kleidung zu durchforsten ist immer eine super Idee. Und das Tollste: Du siehst die Kleider und deren Zustand direkt und kannst sie möglicherweise sogar anprobieren. Da werden Fehlkäufe verhindert und die Freude mit deinen neuen Artikeln ist vorprogrammiert.

Worauf wartest du also, schnapp dir dein Handy und checke die Second-Hand-Portale ab oder mach dich direkt auf den Weg zum nächsten Trödel- oder Flohmarkt. Es wird sich lohnen.

Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido