VG-Wort Pixel

Wide-Leg Darauf solltest du achten, wenn du diesen Hosentrend trägst

Wide-Leg-Hosen sind total angesagt
© annanahabed / Adobe Stock
Wide-Leg-Hosen sind in diesem Herbst total angesagt. Doch sind wir mal ehrlich: Die weiten Hosen sind nicht immer figurschmeichelnd. Wir haben Guido Maria Kretschmer gefragt, worauf man achten sollte, wenn man in die Wide-Leg-Hose schlüpft.

Wir sehen sie gerade überall: Auf den Laufstegen der großen Fashion-Shows in New York, Mailand und Paris, als aufregenden Streetlook oder auf den zahlreichen Instagram-Accounts von Fashion-Influencer:innen – die Wide-Leg-Hosen scheinen die Skinny-Jeans in diesem Herbst restlos verdrängt zu haben. 

Bloß nicht in die Wide-Leg-Figur-Falle tappen

Viele Modebegeisterte atmen jetzt vielleicht auf, denn Skinny-Jeans haben ihre Tücken. Sie schmeicheln nicht unbedingt jeder Figur, können gerade an Hüften selbst bei sehr schlanken Frauen für unschöne Wülste sorgen und am Ende hat man sich auch schon ziemlich satt gesehen an den extrem engen Hosen. Doch wer nun denkt, dass Wide-Leg-Hosen das ultimative Mode-Mittelchen sind, um ungeliebte Zusatzpfunde zu kaschieren, kann sich gewaltig täuschen. Denn falsch kombiniert, können diese Hosen dich schnell richtig unförmig aussehen lassen.

Wir haben Guido Maria Kretschmer gefragt, was er von diesem Hosentrend hält und was er empfiehlt, damit man die Hose richtig rockt.

Guido warnt

Und wie fast schon erwartet, warnt Guido: "Da muss man extrem aufpassen. Dieser Trend verlangt einen wirklich guten, durchdachten Style und vor allem, dass es oben rum extrem schmal ist, da es sonst insgesamt schnell zu unförmig aussieht." 

"Am besten sehen diese Hosen aus, wenn man es oben ganz reduziert und clean hält, beispielsweise mit einem schlichten, ganz engen Rollkragen-Pullover", so Guido weiter. "Oben also schlicht und dann kann man untenrum richtig Alarm machen."

Und welche Schuhe passen zu den Wide-Leg-Hosen?

Schuhe sind laut Guido auch ein ganz schwieriges Thema bei diesem Hosentrend. Denn dicke Stiefel oder Sneaker können es untenrum einfach zu klotzig machen. Guido empfiehlt zu den weiten Hosen eher zarte Stiefeletten. Besonders angetan ist er von einem Look, den er kürzlich erst gesehen hat. "Da hatte eine metallische Stiefeletten zu ihrer Wide-Leg-Hose an. Das sah toll aus!"

Wide-Leg: Ein Trend, der nicht alle abholt

Guido ist sich sicher: Auch wenn es Menschen gibt, die diesen Look gut stylen können, ohne dabei in die Figur-Falle zu tappen, werden sich einige schnell wieder davon verabschieden - "spätenstens dann, wenn sie danach Fotos von sich sehen." Denn leider sieht man darin doch schnell viel breiter aus als man ist. Das gefällt den wenigsten.

rbr

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido