VG-Wort Pixel

Der Octopus-Bun Diese Frisur ist Trend und geht super schnell!

Trendfrisur: Octopus Bun
© Albach / Shutterstock
Du suchst nach einer Frisur, die toll aussieht und im Handumdrehen fertig ist? Dann haben wir was für dich: Der Octopus-Bun ist DIE Trendfrisur 2022.

Im Sommer ist sie uns schon einmal begegnet, jetzt kommt sie mit vollem Schwung zurück – und bleibt diesmal gleich das ganze Jahr: Die Trendfrisur 2022 heißt Octopus Bun. Keine Sorge, dafür wollen wir uns keine echte Krake auf den Kopf setzen, denn die intelligenten Weichtiere gehören nirgendwohin außer ins Meer (auch nicht in den Kochtopf!). Stattdessen werden bei dieser Frisur unsere Haarsträhnen zu Tentakeln.

Unsere eigenen Arme haben dafür morgens nur noch herrlich wenig zu tun: Beim Octopus handelt es sich nämlich um eine Variante des sogenannten "Messy Bun", bei dem die Haare einfach nur mit einem Zopfgummi zu einem lockeren Dutt zusammengefasst werden. Die neue Trendfrisur geht noch einen Schritt weiter: Hier dürfen Strähnen nicht nur, sie sollen sogar herausfallen. 

Es macht also gar nichts, wenn sich Wirbel am Kopf zeigen und die Haare ihren eigenen Kopf haben. Vielmehr werden sie direkt in die Frisur mit eingebunden, ausgebüxte Strähnen sind also ausdrücklich gewünscht.

2-Minuten-Blitzfrisur: Der Octopus-Bun

So geht's:

  • Die Haare kopfüber zu einem Dutt zusammenfassen, mit einem Zopfgummi zusammenbinden – nicht zu fest!
  • Es darf locker bleiben. Deswegen wickeln wir die unteren Haare diesmal nicht noch einmal um den Dutt herum, sondern lassen sie fransig hängen.
  • Die Strähnen, die herausfallen oder in andere Richtungen abstehen, werden nicht streng an den Kopf gedrückt, sondern hängen gelassen. Sind es zu viele, können sie sanft mit einer Haarklammer eingefangen oder einfach mit in den Zopf gesteckt werden. Dabei dürfen sich ausdrücklich kleine Schlaufen bilden und am Kopf herunterhängen, sie sind nämlich die Tentakeln des Octopus. 

Der Octopus-Bun ist also perfekt für unterschiedliche Situationen: Morgens, wenn es schnell gehen soll und wir keine Lust haben, viel Aufwand in unsere Haare zu stecken. Und immer dann, wenn wir im Stress sind. Dann neigen wir nämlich dazu, uns die Haare fest und streng zurückzubinden. Kopfschmerzgeplagte wissen, was dann passiert. Im Laufe des Tages baut die Frisur eine solche Spannung auf, dass abends alles schmerzt. Auch hier ist der Octopus-Dutt die Frisur der Wahl. 

mjd Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido