VG-Wort Pixel

Rhabarber-Mojito Frank Mutters bestes Rezept

Rhabarber-Mojito: Zwei cocktails
© Bruno Schröder/blueberry Food Studios
Die machen Laune! Erfrischende Drinks mit und ohne Alkohol.

Rhabarber-Mojito

Serviert in 5 Minuten!

Das braucht ihr

  • 2 Gläser
  • 8 Eiswürfel
  • 8 cl weißer Rum
  • 4 cl Limettensaft
  • 100 ml Rhabarbersaft
  • 200 ml Sekt
  • 2 Stiele Thymian

So gehts:

Zwei Gläser (à ca. 300 ml, hier Longdrinkgläser) mit je 4 Eiswürfeln füllen. Je 4 cl Rum, 2 cl Limettensaft und 50 ml Rhabarbersaft zugießen. Mit Sekt auffüllen, umrühren. Thymianstiele waschen, trocken schütteln, zwischen den Handflächen leicht andrücken, je 1 Stiel ins Glas geben. Sofort servieren.

Franks Geheimtipp: Für die alkoholfreie Variante mit Rumsirup mischen und statt mit Sekt mit Mineralwasser auffüllen.

Hard Seltzer

Serviert in 5 Minuten!

Das braucht ihr

  • 2 Gläser 
  • 1 Snackgurke
  • 8 Eiswürfel
  • 8 cl Wodka
  • 4 cl Yuzusaft
  • 250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 2 Stiele Minze

So gehts:

Gurke waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen hobeln. Zwei Gläser (à ca. 250 ml, hier Tumblergläser) mit je 4 Eiswürfeln füllen. Je 2 Gurkenstreifen zugeben, 4 cl Wodka und 2 cl Yuzusaft zugießen. Mit Mineralwasser auffüllen, umrühren. Minze waschen, trocken schütteln und Gläser damit garnieren. Sofort servieren.

Franks Geheimtipp: Die Grundlage des "harten Sprudelwassers" ist Alkohol – deswegen die Bezeichnung. Aber es schmeckt auch ohne Sprit: Statt Wodka weißen Traubensaft nehmen.

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido