VG-Wort Pixel

Lammhack im Teigmantel Frank Mutters bestes Rezept

Lammhack im Teigmantel: Türkische Küche gekocht von Frank Mutters
© Denise Goren / Guido
Cook mal, türkisch! Fleisch im Fladen, Salat und Soße … der Klassiker in einer neuen Rolle. Innen saftig, außen kross – für den schnellen Snack zwischendurch.

Das brauchst du

Für zwei Personen, serviert in 40 Min:

  • 1 Zwiebel
  • 5 EL Olivenöl
  • 200 g stückige Tomaten (Dose)
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 kleine Gurke
  • 2 Stiele frische Minze
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Lammhack
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Yufkateigfladen (30 cm Ø)
  • 3 EL Joghurt (10 % Fett)

So geht's

  1. Für die Tomatensoße Zwiebel fein würfeln. 2 EL Öl in einemkleinen Topf erhitzen. Zwiebelwürfelhinzugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Stückige Tomaten hinzugeben, aufkochen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Für den Salat Kirschtomaten und Gurke waschen, jeweils vierteln, Gurke in 1 cm große Stücke schneiden. Minze waschen und die Blättchen fein schneiden. Tomaten, Gurke, Minze und Weißweinessig mit 1 EL Olivenöl gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lammhack mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Hackmischung halbieren und mit angefeuchteten Händen zu 2 festen Rollen (je 20 cm lang und 3 cm Ø) formen. 
  3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammhackrollen in die Pfanne geben und 4 Minuten von allen Seiten darin braten. Dann die Teigfladen ausrollen, in der Mitte halbieren und auf jede Hälfte 1 Lammhackrolle legen. Dann fest einrollen und in etwa 3 cm breite Stücke schneiden.
  4. Joghurt glatt rühren und in eine kleine Schüssel geben. 1 EL Tomatensoße daraufklecksen.Gemischten Salat in eine kleineSchüssel geben. Joghurt, Salat und Lammhackhäppchen auf einem Teller anrichten und servieren.

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Guido Heft Nr. 10/2021.

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido