VG-Wort Pixel

Große Freiheit Guido verrät, welcher Urlaubsort für ihn absolut besonders ist

Große Freiheit: So hat Ibiza Guido verändert
© Christoph Köstlin
Es gibt im Leben immer eine Phase, die einen ganz besonders prägt. Eine, die uns zu dem macht, was wir heute sind. Für Guido ist das die spanische Trauminsel Ibiza. Bei "Shopping Queen" verrät er, wieso.

Ungebunden und unabhängig. Mit nichts als sich selbst, Sonne, Strand und dem grenzenlosen Meer. Für Stardesigner Guido Maria Kretschmer ist Ibiza der Ort, an dem er nicht nur erwachsen, sondern auch Designer geworden ist. Doch bevor er seine Kleidung am Hippie-Markt in Ibiza auf San Carlos verkaufte, war er "Tanzfrettchen" in Clubs. Als Tänzer hat er für knapp 150 Mark die Hüften auf großen Bühnen geschwungen. Und konnte sich auch über Stargäste freuen: "Da hab ich zum ersten Mal Thomas Gottschalk getroffen. Da war ich natürlich noch völlig unbekannt, aber ich wusste, wer er war.“

Eine besondere Insel für Guido

Für Guido ist Ibiza ein Lebensgefühl, das ganz klar von Freiheit geprägt ist. "Da gab's nur mich, Frank und die Insel", erinnert sich Guido an sein Leben in den 80ern. "Frank und ich waren damals sehr glücklich" und daran habe sich auch heute nichts geändert. Ganz nach dem Motto: Paare, die nach Ibiza kommen, bleiben entweder für immer zusammen oder gehen schnell getrennte Wege. Für die beiden sieht es ganz klar nach einem "Für immer" aus.

Aber auch Mode spielt eine große Rolle bei seiner Rückbesinnung an die Mittelmeerinsel. Aus alten Bettlaken, die er selbst einfärbte, nähte der Modeschöpfer damals  kleine Shirts und Hosen. Das war sein damaliger "Daily Look", wie er sagt. Zu seinen ersten Kund:innen auf dem Markt gehörte übrigens Sänger Udo Lindenberg. Er kaufte eine Jacke und ließ noch weitere von Guido anfertigen. Der Start seiner Karriere!

Quellen: Vox, RTL+

Guido


Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido