VG-Wort Pixel

Omas Tipps 10 Ratschläge zur Liebe, die wir von unseren Großeltern bekommen haben

Omas Tipps: Oma mit Söhnen
© Grusho Anna / Shutterstock
Auf Omas Tipps ist immer Verlass – auch wenn es um die Liebe geht. Weil wir von der Lebenserfahrung unserer Großeltern nur profitieren können, haben wir ihre Ratschläge gesammelt.

Der erste Kuss, die erste Liebe, der erste Herzschmerz. Die zweite Enttäuschung, der dritte Versuch, die vierte Trennung. Die Liebe hält im Laufe des Lebens so einige Berg- und Talfahrten für uns Menschen bereit. Dabei fühlt sie sich nicht nur jedes Mal aufs Neue unglaublich intensiv, sondern auch so individuell an, als könnte uns niemand anderes auf der Welt verstehen. Was wir in unserem persönlichen Liebes-Chaos gerne vergessen: meistens sind wir damit ganz und gar nicht allein. Vielmehr gehen die Menschen dann, so unterschiedlich ihre Leben auch sein mögen, doch durch die gleichen Phasen. Die meisten von uns erleben einmal, wie es sich anfühlt, wenn ein Herz bringt. Und wie es wieder geflickt wird. 

Was wir damit sagen wollen: es lohnt sich durchaus, mal eine Generation nach oben zu schauen, wenn wir gerade eine kleine Extra-Schleife im Liebesleben fahren – und unserem eigenen Navi nicht mehr so recht trauen. Unsere Großeltern haben uns nicht nur beim ersten Liebeskummer offene Ohren und Arme bereitgehalten, sie können uns auch heute noch mit wertvollen Ratschlägen versorgen. 

Wir haben in unserer Redaktion mal nachgefragt, welche Tipps wir von unseren Omas und Opas mit auf den Weg bekommen haben, wenn es um die große Liebe geht. Und sagen wir mal so, sie mögen zwar im ersten Moment für Lacher sorgen, erhalten dann aber doch den einen oder anderen wahren Kern – und auch ein paar echte Gänsehautmomente.

Omas Tipps zur Liebe

Warte, bis der richtige Mann kommt!

"Noch im Grundschulalter, flößte meine Großmutter mir – wirklich jeden Tag – dieselben Worte ein: 'Kind, warte, bis der richtige Mann kommt! Verschenke dein Herz nicht an irgendjemanden – vertrau mir!' Dazu hat sie immer wieder betont, dass sie wüsste, dass ich mal jemanden ganz besonderes kennenlernen werde. Sie verstarb, als ich noch ein Teenager war. Ich erbte eine goldene Uhr von ihr, die ihren Platz in meinem Schmuckkasten fand. Jahre später, lernte ich meinen heutigen Mann kennen. Fast vergessen, fand ich beim Aussortieren die Uhr meiner Oma und traute meinen Augen nicht: Im Ziffernblatt stand der Name meines Ehemannes."

Nach der ersten Liebe wird's nur besser

"Meine Oma hat immer gesagt: Die erste Liebe ist ja schön und gut, aber die zweite ist immer der Bessere! Gerade, wenn man den ersten Liebeskummer durchlebt, ist diese Weisheit von Oma Balsam für die Seele."

"Meine Oma sagte mir immer, die dritte Liebe sei die für die Ewigkeit.. Denn bei der ersten Liebe erlebt man alles zum ersten Mal, bei der zweiten lernt man, wie wichtig die Kommunikation in einer Partnerschaft ist und bei der dritten Liebe wendet man dann schließlich alles Gelernte an!"

Reparieren statt wegwerfen

"Mein Opi hat mir mitgegeben, dass, wenn es Streit gab, man sich abends nochmal hinsetzen soll und über die Sache reden."

"Ich hab einen Klassiker von meinem Opa: 'Nie im Streit schlafen gehen.' Und meine Oma meinte immer: 'Beziehungen sind harte Arbeit - bleib lieber Single.'"

"Meine Oma sagt immer, dass man anfangs in Beziehungen bei beiden 'die Ecken rund machen muss' - dann läuft"s

"Nie das Herumalbern miteinander vergessen!" 

Und wenn's gar nicht läuft – Kopf hoch

"Lass ihn zischen, nimm einen Frischen!"

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Besseres findet."

mjd Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido