VG-Wort Pixel

Nicht Sex oder Liebe Dieser Faktor ist der wichtigste für eine erfolgreiche Beziehung

Eine große Studie fand heraus, was eine erfolgreiche Beziehung ausmacht
Eine große Studie fand heraus, was eine erfolgreiche Beziehung ausmacht
© Fresh Stock / Adobe Stock
Was macht eine gesunde und glückliche Beziehung aus? Eine Studie untersuchte Daten von über 11.000 Paaren und fand den entscheidenden Faktor.

Was braucht es für eine erfolgreiche, gesunde, glückliche Beziehung? Ist es die alles überstrahlende Liebe? Guter und regelmäßiger Sex? Derselbe Humor? Dieser großen Frage haben sich die Forscher:innen Samantha Joel und Paul Eastwick gewidmet und dabei 11.196 Paare als Grundlage genommen. Mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) haben sie zahllose Kombinationen von Indikatoren durchkämmt – weit mehr als eine einzelne Person in ihrem ganzen Leben in der Lage wäre, zu untersuchen. 

Um ein Ergebnis dieser massiven Studie schon einmal vorwegzunehmen: Nein, es ist nicht geteilter Humor oder guter Sex, der eine erfolgreiche Beziehung ausmacht. Es ist – so unromantisch das auch sein mag – nicht einmal die Liebe. Zumindest nicht direkt.

Das macht eine erfolgreiche Beziehung aus

Der zuverlässigste Indikator für den Erfolg einer Beziehung ist – laut Studienergebnis – die Überzeugung des:der Partner:in, dass die andere Person voll und ganz hinter ihnen steht, wie das Forscher:innen-Team unter Leitung der kanadischen Western University herausgefunden hat.

Wenn wir genauer überlegen, ist das Ergebnis gar nicht mal so überraschend: Was wünschen sich die meisten Menschen von ihrem:ihrer Partner:in? Dass sie regelmäßig den Hausmüll entsorgen? Dass sie uns mit Komplimenten überschütten? Uns körperlich befriedigen? Sicherlich, das sind wundervolle i-Tüpfelchen. Aber die Gewissheit, dass wir uns immer auf sie verlassen können, dass sie bereit sind, Arbeit und Anstrengung zu investieren, damit unsere gemeinsame Beziehung hält und sich vertieft – das ist doch am Ende das, was entscheidend ist. 

Weitere Faktoren für eine glückliche Beziehung

Neben dem Wissen, dass der:die Partner:in voll hinter der eigenen Person und Beziehung steht, haben sich noch weitere Kriterien für eine zufriedene Partner:innenschaft herauskristallisiert: das Gefühl von Nähe und Wertschätzung sowie sexuelle Zufriedenheit mit dem:der Partner:in. Wissenschaftlerin Soel betonte im Gespräch mit "Western News" die Bedeutung ihrer Arbeit und der ihrer Kolleg:innen: "Die Zufriedenheit in romantischen Beziehungen hat wichtige Auswirkungen auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Arbeitsproduktivität." Allerdings sei die Forschung in Bezug auf die Beziehungsqualität bisher in puncto Umfang und Ausmaß begrenzt gewesen.

Was das für die Liebe heißt

Doch bedeuten die Ergebnisse der Studie, dass jeder Mensch mit jeder beliebigen Person eine glückliche Beziehung führen kann, solange Commitment, Wertschätzung und guter Sex gegeben sind? Nicht unbedingt, betont Joel. Zwar hätten sie herausgefunden, dass individuelle Unterschiede zwischen den Partner:innen nur einen geringen Einfluss auf die Beziehungszufriedenheit gehabt hätten. Doch wer beispielsweise mit dem:der Partner:in keine konstruktiven Diskussionen führen kann oder mit der Person in puncto Intimverhalten nicht auf einer Wellenlänge ist, der:die wird wohl Schwierigkeiten damit haben, eine langfristig glückliche Beziehung mit diesem Menschen zu führen. 

Immerhin kennen wir nun aber den offenbar schönsten Satz für deine:n Partner:in: "Ich stehe hinter dir. Immer."

Verwendete Quellen: news.westernnu.ca, ifstudies.org, pnas.org

cs Guido

Mehr zum Thema

Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido