VG-Wort Pixel

Tipps für Tinder Match me!

Tipps für Tinder: Smartphone mit Tinder App
© nikkimeel / Shutterstock
Match me, if you can. Das denkt sich auch unsere Autorin alle paar Wochen – und ist dann schnell wieder bedient.

Samstagabend auf der Couch, der Spielfilm flackert im Fernseher vor sich hin, ich nutze die Gelegenheit –erste Werbepause nach fünf Minuten –, um ’ne Runde durch meine Dating-Apps zu swipen. Zugegeben, ich bin vielleicht ein bisschen picky, aber nach einer Reihe von Kais, Maltes, Toms und Hendriks habe ich noch nicht einen gefunden, der mir zusagt. Doch dann, als ich schon fast aufgegeben habe und mich wieder dem stinklangweiligen Actionstreifen widmen möchte, taucht er auf: Lars, 30, Typ Sunnyboy, wunderschönes Gesicht, markante Wangen­knochen und: grüne Augen. Wow! 

Während der pessimistische Teufel in meinem Ohr mir noch zuflüstert, dass dieser Adonis mich eh nie matchen wird, hat das optimistische Engelchen auch schon nach rechts geswipt. PING! – "It’s a match!" Das Ego freut sich. Während ich mich noch weiter durch den Singlekatalog klicke, schickt Lars die erste Nachricht: "Na, meine Schöne – genießt du dein Wochenende?" 

Nach belanglosem Small Talk und zwei Gläsern Sekt meiner­seits rückt er mit der Sprache raus: "Hast du nicht Lust, noch vorbeizukommen? Ich nehme mit meinen Mitbewohnern ein paar Drinks." 22.49 Uhr. Ich bin unbegeistert. Und in Jogginghose. "Hm, wie wär’s, wenn wir uns erst mal auf einen Spaziergang treffen?", versuche ich, das Gespräch umzulenken. "Weißt du, ich bin nicht auf der Suche nach etwas Festem", kommt es prompt zurück. Und ich suche plötzlich gar nichts mehr…

Guidos Tipps

Prinz Charming oder Ted Bundy?

Es läuft traumhaft, ihr habt telefoniert, und nun wollt ihr euch sofort treffen? Ab dafür! Aber bitte unbedingt den Livestandort an die Freundin schicken.

Vielen Dank für die Blumen

Auch die Herren der Schöpfung freuen sich über Komplimente – rutscht nur nicht auf eurer Schleimspur aus.

Aller Anfang...

Ihr habt euch gematcht, doch wie geht es dann weiter? Ein "Hey, wie geht’s?" kann jeder tippen. Lieber auf das lustige Urlaubsfoto reagieren oder mit der gemeinsamen Lieblingsband einsteigen.

Wo ist Walter?

Fotos von euren hübschen Gesichtern? Yes, please! Aber bitte nicht nur Gruppenbilder mit den BFFs, ist schließlich kein Wimmelbild.

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Guido Heft Nr. 05/2021.

Guido

Mehr zum Thema


Unsere Lieblings-Nähanleitungen von Guido