Was ist deine dunkle Seite? Dein Sternzeichen verrät es

Ja sicher, ihr seid gute Menschen! Aber in jedem von euch steckt auch eine mehr oder weniger verborgene dunkle Seite. Hier erfahrt ihr welche.

Steinbock (22.12. bis 20.1.)

Steinböcke wollen immer alles kontrollieren und suchen sich keine Hilfe, auch dann nicht, wenn sie selbst nicht mehr weiterkommen. Deshalb kann es ziemlich anstrengend sein, gemeinsam etwas mit Steinböcken zu planen. Generell ist Teamwork mit ihnen etwas heikel.

Wassermann (21.1. bis 19.2.)

Hui, wenn dem Wassermann etwas nicht passt oder er sich bedrängt fühlt, dann geht er in Rebellion über. Er zieht sein Ding durch, ohne nach rechts und links zu schauen. Eine zusätzliche Herausforderung bei Wassermännern: Sie sind sehr wechselhaft. Ihre Laune kann vom einen zum anderen Moment kippen.

Fische (20.2. bis 20.3.)

Bedränge niemals einen Fisch, denn dann schlägt er schnell mit seinen Flossen um sich. Außerdem können Fische ziemlich manipulativ sein, um an ihr Ziel zu kommen – und zwar in allen Lebensbereichen.

Widder (21.3. bis 20.4.)

Widder neigen zu Arroganz und können dabei so direkt ein, dass sie andere mit ihren Aussagen verletzen. Wer sie um ihre Meinung fragt, sollte sich deshalb auf klare Worte einstellen. Und Achtung: Widder agieren oft herrschsüchtig.

Stier (21.4. bis 20.5.)

Stiere sind verdammt eifersüchtig – manchmal sehen sie Gespenster und übertreiben es komplett. Haben sie sich eine Meinung gebildet, lassen sie sich auch nur schwer wieder davon abbringen. Diskutieren? Ist beim Sternzeichen Stier zwecklos!

Zwillinge (21.5. bis 21.6.)

Es kann schon etwas anstrengend mit Zwillingen sein. Denn sie können sich einfach nicht entscheiden. Mal sagen sie hü, mal sagen sie hott. Auch in der Liebe brauchen sie immer wieder Distanz – eine potenzielle Belastung für die Beziehung.

Krebs (22.6. bis 22.7.)

Meins, meins, meins! Krebse sind öfter mal besitzergreifend und furchtbar launisch. Beziehungen, aber auch Freundschaften mit ihnen können deshalb manchmal echt herausfordernd sein.

Löwe (23.7. bis 23.8.)

Das Sternzeichen Löwe kann ja so selbstverliebt sein! Klar, dass Löwen deshalb immer im Mittelpunkt stehen wollen und andere auch gerne mal ein wenig unterbuttern. In einer Beziehung wollen sie immer die Nummer eins sein – kann auf Dauer etwas nerven.

Jungfrau (24.8. bis 23.9.)

Jungfrauen sind relativ kompromisslos. Deshalb ist es oft schwierig, mit ihnen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Außerdem kritisieren sie gerne und sind super perfektionistisch, was bei ihren Mitmenschen nicht immer gut ankommt.

Waage (24.9. bis 23.10.)

Was an Waagen manchmal echt nervt: Sie brauchen sehr oft Bewunderung. Deshalb ist "Fishing for compliments" eines ihrer größten Hobbies. Bekommen Waagen dadurch keine Anerkennung, geraten sie schnell aus dem Gleichgewicht und reagieren gereizt.

Skorpion (24.10. bis 22.11.)

Skorpione sind ziemlich fordernd und lassen das ihre Mitmenschen auch spüren. Werden sie enttäuscht oder verletzt, entwickeln sie schnell Rachegedanken. Man sollte das Sternzeichen Skorpion deshalb um Himmels willen nicht provozieren!

Schütze (23.11. bis 21.12.)

"Mach das doch mal anders!" Solche Sätze hört man öfter von Schützen. Denn sie haben einen großen Drang, zu missionieren. Das kann natürlich ziemlich nerven. Außerdem ändert das Sternzeichen Schütze öfter mal seine Meinung - was gerade bei gemeinsamen Planungen schwierig ist.

as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop. 

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Die dunkle Seite deines Sternzeichens
Was ist deine dunkle Seite? Dein Sternzeichen verrät es

Ja sicher, ihr seid gute Menschen! Aber in jedem von euch steckt auch eine mehr oder weniger verborgene dunkle Seite. Hier erfahrt ihr welche.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden