VG-Wort Pixel

Horoskop 3 Sternzeichen, die im September von ihrer Vergangenheit eingeholt werden

Horoskop: Eine Frau geht durch ein Kornfeld
© Zolotarevs / Shutterstock
Unter rückläufigem Merkur kann Vergangenes im September wieder sehr aktuell und gegenwärtig werden. Welche Sternzeichen laut Horoskop den Geistern ihrer Vergangenheit in diesem Monat begegnen werden, liest du hier.

Wir können verzeihen, wir können loslassen und wir können auch vergessen. Doch wir können unsere Vergangenheit niemals völlig ablegen und bei Null anfangen. Nahezu alles, was wir erleben, prägt uns in irgendeiner Weise. Vieles macht uns stärker, manches macht uns schwächer und einige Eindrücke bleiben für eine Weile erst einmal unbemerkt in unserem Unterbewusstsein hängen, um dann eines Tages hervorzukommen und wichtig zu werden. Tatsächlich basiert unsere Intuition auf jeder Menge Erfahrungen und Informationen, von denen wir zum Teil gar nicht wissen, dass wir sie jemals gemacht beziehungsweise aufgeschnappt haben. 

So kann es gelegentlich vorkommen, dass wir uns in einer völlig neuen Situation plötzlich in unsere Vergangenheit versetzt fühlen oder sie als sehr präsent empfinden. Ein kleiner Trigger, eine Parallele zu einem früheren Moment, und mit einem Mal ist die Erinnerung wieder da. Oder die Wunde, von der wir dachten, sie wäre längst verheilt, erscheint auf einmal wieder schmerzhaft und frisch.    

Gerade dieser September, der vom 10. an unter dem Einfluss des rückläufigen Merkur und von Beginn an unter rückläufiger Jupiter-Energie steht, begünstigt Begegnungen und Auseinandersetzungen mit der Vergangenheit in vielfältiger Art und Weise. Folgende Sternzeichen können sich laut Horoskop mit besonders hoher Wahrscheinlichkeit darauf einstellen. 

Horoskop: 3 Sternzeichen, die im September von ihrer Vergangenheit eingeholt werden

Fische

Fische bekommen in diesem Monat die Chance, über sich hinauszuwachsen und sich – beruflich und/ oder privat – weiterzuentwickeln. Allerdings steht vorher noch eine Auseinandersetzung mit deiner Vergangenheit an: Du hast gelernt, dich zurückzuhalten, abzuwarten, dich unwissender zu geben, als du eigentlich bist. Dieses Verhalten gilt es nun, zu überdenken, gegebenenfalls anzupassen, wenn es die Situation erfordert. Damit dir das gelingt, ist es unerlässlich zu verstehen, warum du es dir einst angeeignet hast. Und wie das Schicksal so spielt, helfen die Sterne deinem Gedächtnis auf die Sprünge.

Widder

Bei Widder-Geborenen läuft es gerade wie am Schnürchen – wären da nicht gewisse Altlasten, die ihr Glück hin und wieder trüben und ihnen schlaflose Nächte bereiten. Sind deine Ängste berechtigt? Oder bauschst du da etwas unnötig auf, das in Wahrheit längst vergeben und vergessen ist? Nun, diese Fragen zu beantworten, wird in diesem Monat möglich, vielleicht sogar unumgänglich sein. Unheimlich? Keine Sorge: Anschließend bist du bereit, Gegenwart und Zukunft mit offenen Armen willkommen zu heißen.

Krebs

Bei Krebsen spielt ihre Vergangenheit im September in vielfacher Hinsicht eine wichtige Rolle: Schmerzhafte Erinnerungen können nun wieder aufflammen, doch dank deiner erfahreneren, reiferen Sichtweise kannst du damit umgehen und Frieden schließen. Einige deiner Muster und Meinungen erkennst du nun als Ergebnis früherer Erlebnisse – und stellst sie daraufhin grundlegend in Frage. Aufgrund deiner Begegnungen mit der Vergangenheit kannst du dich lösen, freimachen und weiterentwickeln. Einfach wird es zwar nicht, aber du schaffst das. Und wirst davon nachhaltig profitieren.

Verwendete Quellen: astromedizin.info, BRIGITTE-Zweiwochenhoroskop

sus Brigitte

Mehr zum Thema