VG-Wort Pixel

Horoskop Diese Sternzeichen ärgern sich übertrieben viel über sich selbst

Horoskop: Eine Frau schlägt sich mit der Hand an den Kopf
© stockfour / Shutterstock
Die Horoskop-News im Brigitte-Ticker: Diese Sternzeichen können sich mit ihren Fehlern einfach nicht anfreunden +++ Diese Sternzeichen geben anderen jetzt sehr viel Kraft.

Horoskop 2021: Alle Infos und News zu den Sternzeichen

14. Mai: Diese Sternzeichen können sich mit ihren Fehlern einfach nicht anfreunden

Die eigenen Schwächen und Fehler zu akzeptieren oder gar zu lieben, fällt vielen Menschen schwer – doch für drei Sternzeichen ist diese Aufgabe eine besondere Herausforderung, denn ihnen liegen hohe Ansprüche und Perfektionismus tief in der Natur.

Steinbock

Steinböcke würden am liebsten ständig Höchstleistungen bringen und alles aus eigener Kraft schaffen. Dass Menschen auch mal durchhängen und auf Hilfe angewiesen sind, finden sie zwar für andere völlig okay, doch von sich selbst erwarten sie oft mehr. Blöd nur, dass niemand das auf Dauer durchhalten kann, nicht mal ein Steinbock ...

Jungfrau

Jungfrauen sind meist top organisiert, erledigen am liebsten alles sofort und sind dabei sorgfältig und genau. Sie können es nur schwer ertragen, wenn etwas unvollständig oder nachlässig gemacht wird. Dass das Leben allerdings auch mal chaotisch ist und man nicht immer alles optimal und fest im Griff haben kann, ist für viele Jungfrauen eine harte Lektion ...

Skorpion

Für Skorpione muss es am besten immer vorangehen, schon der kleinste Stillstand fühlt sich für viele von ihnen an wie die größte Niederlage. Gleichzeitig erwarten sie von sich selber – ähnlich wie Jungfrauen –, nach Möglichkeit alles unter Kontrolle zu haben. Klar, dass sie das Leben – oder ihre eigenen Gefühle – früher oder später eines Besseren belehrt ... 

11. Mai: Diese Sternzeichen geben anderen jetzt sehr viel Kraft

Zurzeit könnten wir wohl alle eine Extraportion Kraft und Energie gebrauchen. Positive Menschen in unserem Umfeld zu haben, die Mut und Hoffnung ausstrahlen und uns das Gefühl geben, dass alles irgendwie gut wird, wäre daher überaus wünschenswert. Glücklicherweise gibt es solche Gestalten: Folgende Sternzeichen scheinen gerade genug Energie für sich und andere zu haben. Zumindest wirken sie auf ihre Liebsten jetzt kraftgebend und aufbauend.

Wassermann

Wer sich länger mit einem Wassermann umgibt, wird früher oder später unweigerlich verinnerlichen und spüren, dass das Leben in Wahrheit ein wunderbares Geschenk ist – egal wie schwer es sich manchmal anfühlen mag. Das Luftzeichen besitzt in der Regel auch in einem reiferen Alter noch die Fähigkeit, wie ein Kind zu staunen und sich an Kleinigkeiten zu erfreuen. Sich davon etwas abzuschauen und ein bisschen vom Wassermann auf sich abfärben zu lassen, kann nun jedem Menschen gut tun und Kraft spenden.

Fische

Fische nehmen ihren Mitmenschen schon allein dadurch einen Teil ihrer Last, dass sie ihnen aufmerksam zuhören und sie dadurch spüren lassen, dass sie ihnen wichtig sind. Zurzeit hat das Wasserzeichen zudem ein besonders gutes Gespür dafür, welche Ratschläge anderen wirklich helfen und welche sie sich besser sparen sollten. Und leere Phrasen wird man von Fischen jetzt auch nicht hören.

Stier

Ein Stier schafft es so gut wie immer, anderen den Weg aus ihrem Gefühlschaos zu zeigen – indem er hilft zu priorisieren und die Dinge anzupacken. Gerade auf Grübelnde wirkt der Pragmatismus des Erdzeichens nun erfrischend und befreiend.

Waage 

Waagen sind mit ihrem offenen, ausgeglichenen und überaus friedfertigen Wesen grundsätzlich eine angenehme Gesellschaft. Mit einer Waage vergessen wir schnell, was uns eben noch aufgewühlt hat, und können wunderbar in den Genieß-den-Moment-Modus schalten. Mit dem heutigen Neumond tritt das Luftzeichen zudem auch selbst in eine aufstrebende und positive Lebensphase ein. 

sus Brigitte

Mehr zum Thema